zum Inhalt

Frauenmahle

Online-Frauenmahl aus Bad Boll

Be the Change! Wenn Frauen Verantwortung übernehmen.

Wann:

Freitag, 22. Oktober 2021, 18:00 bis 21:30 Uhr

Wo:

digital

Anmeldung und Kontakt:

Ohne Kosten
Anmeldung nötig, damit wir das StarterSet für Gastgeberinnen Zugangslink, Technik, Webinar, Rezeptvorschlage) zusenden können.
Kontakt: Sigrid Schöttle, Ev. Akademie Bad Boll, Sigrid.schoettle@ev-akademie-boll.de 0176 96320379

Anmeldung und nähere Informationen sowie Programmablauf unter
http://www.ev-akademie-boll.de/tagung/331121.html

Veranstalterin:

Ev. Akademie Bad Boll, Ev. Frauen in Württemberg, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, LandFrauenverband Württemberg-Baden, Kath. Diözese Rottenburg-Stuttgart

Beschreibung:

Als in unsicheren Zeiten der Pandemie Hilfe und Orientierung gesucht wurde, polemisierten viele lautstark und schürten Stimmung gegen Wissenschaftler_innen oder politisch Handelnde. Andere meinten jedoch, dass die Corona-Krise gemeinsam in Solidarität und mit einer gewissen Gelassenheit durchlebt werden kann. Sie ergriffen die Chance, sich in die Gesellschaft einzubringen und diese damit zu verändern. Beim zweiten digitalen Frauenmahl in der Corona-Zeit sprechen wir mit Impulsgeberinnen, die gerade jetzt gegen Depression, Aggression und Spaltungen in der Gesellschaft wirksam werden wollen.
Zum Frauenmahl laden Sie selbst als Gastgeberin interessierte Frauen (zu sich nach Hause, ins Gemeindehaus oder an einen anderen passenden Ort) ein, um zum Thema „Be the Change!" miteinander ins Gespräch zu kommen. Gemeinsam mit Ihren Gästen bereiten Sie leckere Antipasti vor, genießen, hören zu, diskutieren und entwickeln möglicherweise Inspirationen für nötige Veränderungen.
Von den Veranstalterinnen bekommen Sie im Vorfeld per Mail das Begleitmaterial, Rezept-Vorschläge und den Zugangslink zum Frauenmahl zugesandt. Die Einführung, Impulse, Musik und einen Nachtsegen für diesen besonderen Abend unter Frauen wird auf Ihren Laptop per Zoom gestreamt.
Herzlich willkommen zu einem inspirierenden Frauenmahl im persönlichen Kreis vor Ort und zugleich digital mit anderen Teilnehmerinnen im Land intergenerativ und mit frauenpolitischem Blick vernetzt!

Referentinnen:

 

Jessica Hubbard

Landeskoordinatorin Fridays for Future, Studentin, Calw-Wildberg

Eleonore Majer und Magdalena Fischer

Opernsängerinnen "Die Straße wird zur Opernbühne", Stuttgart

Anna Ohnweiler

Omas gegen Rechts Deutschland e. V., Nagold

Sophie Kara-Ebner

Referentin für Diversität, Nationaltheater Mannheim (angefragt), Mannheim

Dieser Internetauftritt gehört zum Evangelischen Zentrum Frauen und Männer gGmbH, Fachbereich Evangelische Frauen in Deutschland.
Besuchen Sie uns unter www.evangelischefrauen-deutschland.de.