zum Inhalt

Frauenmahle

1. Böblinger Frauenmahl

Reden - Essen - Feiern. Damit wir klug werden.

Wann:

Sonntag, 02. November 2014, 18 Uhr

Wo:

„Feste Burg“ Böblingen, Sindelfinger Str. 9

Kontakt und Anmeldung:

Anmeldung über das Geschäftsführende Pfarramt Süd der Stadtkirchengemeinde, Schloßberg 13, 71032 Böblingen
Pfarrerin Gerlinde Feine
E-Mail: gerlinde.feine@elkw.de
Eintrittspreis 35 Euro

Veranstaltet durch:

Evangelische Stadtkirchengemeinde Böblingen

Zum Kernteam gehören die Familien- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt BB, die Leiterin der Evang. Erwachsenenbildung im Kirchenbezirk BB und die Schuldekanin

Beschreibung:

Das 1. Böblinger Frauenmahl orientiert sich am Motto des kommenden Stuttgarter Kirchentags, „damit wir klug werden“, das unter verschiedenen Aspekten bedacht werden soll.

Referentinnen:


Dr. Ellen Ueberschär

Pfarrerin und Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentags, Fulda

zur Tischrede: „Macht Kirchentag klug?“

Christina Erdkönig

Journalistin, Buchautorin, Diplom-

Kulturwirtin, Magstadt

zur Tischrede: „Überreste eines Lebens aufräumen - Warum die Auseinandersetzung mit den Dingen der verstorbenen Eltern klug macht“

Bernadette Schoog

Moderatorin, Kommunikationswissenschaftlerin, Dozentin für Rhetorik, Speyer

zur Tischrede: „Macht Talken klug?“

Dr. Waltraud Bretzger

Diplom-Chemikerin, Mitglied der

Württembergischen Evangelischen Landessynode, Heidenheim

zur Tischrede: „Warum aus einem Sperling keine Nachtigall werden kann - wie Hormone das Leben steuern“

Musik:

 

Christine Euchenhofer

Sopran

Dorothee Seizer

Klavier


Zur Menükarte Böblingen (PDF, 342KB)

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.