zum Inhalt

Frauenmahle

2. Frauenmahl Evangelisches Dekanat Darmstadt-Land

„Frauen verändern Leben!“

Logo Ev. Kirche Hessen Nassau

Wann:

Samstag, 24. Juni 2017, 17.30 bis 22 Uhr

Wo:

Evangelische Kirchengemeinde Roßdorf
Elisabeth-Haus
Kirchgasse 3
64380 Roßdorf

Anmeldung und Kontakt:

Stabsbereich Chancengleichheit der EKHN
Paulusplatz 1 
64285 Darmstadt
E-Mail: chancengleichheit@ekhn-kv.de
Fax: 06151-405-555-243    
Telefon 06151-405-243

Multiplikatorinnen aus Kirche, Stadt, Kultur, etc. werden persönlich eingeladen eine Karte vorab zu erwerben, darüber hinaus wird das Frauenmahl öffentlich beworben und steht interessierten Frauen offen.

Kostenbeitrag: 30 Euro

Veranstaltet durch:

Evangelisches Dekanat Darmstadt-Land, Dekanatsfrauenausschuss
Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Stabsbereich Chancengleichheit

Beschreibung:

„Frauen verändern Leben!“
So der Titel unseres Frauenmahls.
Vieles in unserem Land hat sich durch Kraft, Einsatz und Willensstärke von Frauen verändert: Frauen stehen u. a.  für mehr Gerechtigkeit, gegen Gewalt, für Humanität, für Toleranz.
Frauen haben erkämpft, dass es selbstverständlich ist, zu studieren, zu wählen, alle Berufe auszuüben, sich nach eigenem Geschmack zu kleiden, nach eigenen Vorstellungen zu leben usw. Sie haben einen Platz in der Gesellschaft, der nicht nur für repräsentative, dienende und pflegende Zwecke ist. Frauen nehmen vielfältige Aufgaben in der Gesellschaft wahr, oft auch ehrenamtlich.
Schon Jesus wandte sich in der damaligen Zeit – entgegen der gesellschaftlichen Gepflogenheiten in einer patriarchalen Gesellschaft – Frauen zu, schätzte ihre Fähigkeiten und ließ sich von ihnen sogar in Frage stellen. Jesus und die Seinen standen für Veränderungen: Es zählte der Mensch, nicht Rolle, Geschlecht, Stand, Ethnie, Religion.
Darum rang auch Martin Luther. Er und seine Frau Katharina von Bora öffneten ihre Haustür für viele unterschiedliche Menschen und diskutierten mit ihnen, oftmals bei einem Mahl, über Gott und die Welt.
An diese Tradition des Hauses Luther anknüpfend genießen wir ein Mahl mit Tischreden von Frauen.

Tischrednerinnen:

 

Tabitha Oehler

Trauerseelsorgerin

Tischrede: Trauer – Gefühle im „Tower“

Monika Hübenbecker

Vorsitzende des Seniorenbeirats der Stadt Pfungstadt

Tischrede: Ehrenamt verändert Leben – eigenes und anderes

Monika Lünzmann

Managerin, Deutsche Bank

Tischrede: Warum ist der Weg das Ziel?!

Martina Winkelmann

Leiterin Geschäftsbereich Recht, IHK Darmstadt

Tischrede: Frau in der Leitungsebene – Besonderes und Alltag

Heike Hofmann

Mitglied des hessischen Landtags, SPD

Tischrede: Politik aus Frauensicht

Musikalische Gestaltung:

 

Gerlinde Fricke

Dekanatskantorin Darmstadt-Land

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.