zum Inhalt

Frauenmahle

Frauenmahl Dresden

„Ohne Frauen ist kein Staat zu machen“


Wann:

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 18:00 Uhr

Wo:

Dresden, Stadtmuseum, Festsaal, Wilsdruffer Straße 2

Kontakt und Anmeldung:

unter Nr. 55/14 an die Kirchliche Frauenarbeit,

Tauscherstraße 44, 01277 Dresden, www.frauenarbeit-sachsen.de,

Tel.: 0351/65 61 54 36, frauenarbeit.sachsen@evlks.de

20,00 Euro, ohne Getränke

Veranstaltet durch:

Gleichstellungsbeauftragte der Stadtverwaltung

Dresden u. der EVLKS, TU Dresden, Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde (ISGV),

Frauenstadtarchiv,

Stadtmuseum Dresden

Referentinnen:

Prof. Dr. Claudia Janssen, Studienzentrum für Genderfragen in Kirche und Theologie der EKD

 

Prof. Dr. Martina Schattkowsky (ISGV)

 

Prof. Ines Geipel, Hochschule „Ernst Busch“, Berlin

 

Prof. Susanne Schötz, TU Dresden

 

Lic.iur. Zita Küng EQuality/Zürich

 

Dorothee Marth, Ev. Aktionsgem. für Familienfragen (eaf)

Musik:

A-capella-Gruppe Audhumbla







Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.