zum Inhalt

Frauenmahle

Frauenmahl Eisenach

„Frauen reFormulieren Frieden“

 

Wann:

Freitag, 21.10.2016, offener Beginn um 17.30 Uhr, Programm von 18 - 22 Uhr

Wo:

Nicolaikirche, Karlsplatz, Eisenach

Information

Carola Ritter
Leitende Pfarrerin der EFiM
Kleiner Berlin 2
06108  Halle
E-Mail: carola.ritter@ekmd.de
www.frauenarbeit-ekm.de

Kosten: 25 € / 15 € ermäßigt

Anmeldung:

Die Landesbischöfin der EKM
Hegelstr. 1
39104 Magedeburg

Tel: 0391 - 5346 - 226
Fax: 0391 - 5346 - 229

Wir bitten vorab um Überweisung an das
Landeskirchenamt der EKM

IBAN: DE26 5206 0410 0008 0000 00
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG

Verwendungszweck RT20, SB04, 1390.00
Frauenmahl + Name, Vorname der Einzahlerin

Veranstaltet durch:

Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, Landesbischöfin Junkermann und Evangelische Frauen in Mitteldeutschland, Gleichsstellungsbeauftragte und Beauftragte für die Reformationsdekade

Beschreibung:

Unter dem Motto authentisch - Frauen sind geladen findet am 21.10.2016 das zweite Frauenmahl der EKM statt. Unsere gegenwärtige Welt ist von vielfältigen Spannungen gekennzeichnet, häufig ist der Frieden gefährdet, an viele Orten herrscht Krieg - in Gedanken, mit Worten und mit brutalen Taten. Wie reFormulieren Frauen den Frieden?
Dieser Frage sollen sich die Beiträge der insgesamt fünf Rednerinnen aus verschiedenen Perspektiven nähern.

Referentinnen:

 

Rev. Dr. Elieshi Mungure

Theologin aus Tansania, Afrika-Referentin beim Lutherischen Weltbund, Genf

In Am Sayad Mahmood

Gemeindedolmetscherin am Ökumenischen Informationszentrum in Dresden

Dr. Antje Schrupp

Journalistin und Politikwissenschaftlerin, Redakteurin der Zeitung "Evangelisches Frankfurt"

Susanne Luithlen

Leiterin der Akademie für Konflikttransformation am Forum Zivile Friedensdienste e.V. in Köln

Viola Kennert

Superintendentin in Berlin-Neukölln
zur Tischrede

Musik:

Frauen-Band um Dr. Constance Hartung, Jena

 

Einlade-Flyer zum Download (XPS, 181 KB)

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.