zum Inhalt

Frauenmahle

Frauenmahl in Hildesheim 2022

"Fair leben und handeln"

Wann:

10. Juni 2022, 18.30-21.30 Uhr

Wo:

St. Michaeliskirche, Michaelisplatz 2, 31134 Hildesheim

Kontakt:

Frauenwerk, Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Dorothea Rubarth
Tel. 0511/1241-547
E-Mail: dorothea.rubarth@evlka.de

Anmeldung:

Frauenwerk, Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Dorothea Rubarth
Tel. 0511/1241-547
E-Mail: dorothea.rubarth@evlka.de

Veranstaltet durch:

Frauenwerk, Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Beschreibung:

Es werden folgende Themen angesprochen: Gerechtigkeit und Fairness in Blick auf Generationen, Familienmitglieder, Glaube, Kirche, Schöpfung, Klima, gerechte Entlohnung und ausreichend Rente, Integration, Ernährung, Vielfalt... - Was sind Merkmale des Umgangs miteinander, wenn es heißt: gerecht zu leben und zu handeln? Welche Überzeugung steht hinter meinem Glauben, meiner Weltanschauung und meinem Handeln? Lassen Sie sich überraschen von den Gesprächen an den Tischen.

Im Dialog:

 

Dr. Adelheid Ruck-Schröder

Regionalbischöfin im Sprengel Hildesheim-Göttingen

Rashimi Grashorn

Ratsfrau im Stadtrat, Bündnis 90/Die Grünen

N.N.

Klima-Aktivistin von Fridays for Future, Region Südniedersachsen

Musikalische Begleitung:

Angelika Rau-Čulo, Kirchenmusikdirektorin, Hildesheim

zur Einladung

zur Anmeldung

Dieser Internetauftritt gehört zum Evangelischen Zentrum Frauen und Männer gGmbH, Fachbereich Evangelische Frauen in Deutschland.
Besuchen Sie uns unter www.evangelischefrauen-deutschland.de.