zum Inhalt

Frauenmahle

Frauenmahl Leipzig

„Seht, ich bin eine Frau!“

 

Wann:

Donnerstag, 26. Mai 2016, 18:00 Uhr

Wo:

Museum der Bildenden Künste
Katherinenstr.10
04109 Leipzig

Anmeldung:

Thema: „Seht, ich bin eine Frau!“
Ökumenisches Frauenmahl im Rahmen des 100. Katholikentages „Seht, da ist der Mensch“
Kosten: 15 €, ohne Getränke
Eintrittskarte zum Katholikentag vor Ort zu erwerben, Voranmeldungen nicht möglich

Kooperation:

Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands
Netzwerk Ost (kfd)
EVLKS
100. Deutscher Katholikentag Leipzig 2016 e.V.
Bistum Dresden-Meißen

Beschreibung:

Unter dem Titel "Wir sind Reformerinnen" wird die erfolgreiche Reihe der Frauenmahle in Sachsen 2016 weitergeführt. An fünf Orten wird es bei den Frauenmahlen um das Jahresthema "Reformation und die Eine Welt" gehen. Sie sind eingeladen nach Plauen und Radebeul, nach Torgau und Freiberg sowie zum ökumenischen Frauenmahl im Rahmen des 100. Deutschen Katholikentages nach Leipzig, um über Reformation als weltweiten Prozess und das Mitwirken von Frauen daran nachzudenken.

Weiterführende Informationen:
www.evlks.de/FrauenderReformationwww.frauenarbeit-sachsen.de

Referentinnen:

 

Prof. Dr. Johanna Wanka (angefragt)

BMBF Berlin

Prof. Dr. Hildegund Keul

Arbeitsstelle Frauenseelsorge der DBK Düsseldorf

Prof. Dr. Martina Schraudner

Fraunhofer Center for Responsible Research and Innovation CeRRI, Berlin

Musik:

Canta Animata, Leipzig

Thesen vom Frauenmahl Leipzig 26.5.2016 (pdf, 29KB)

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.