zum Inhalt

Frauenmahle

Signe Theill

Künstlerin/Kuratorin

Signe Theill ist Künstlerin und Kuratorin und lebt in Berlin. Seit den 80er Jahren ist sie mit ihren Werken auf vielen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten. Ihr aktuelles Projekt „You can count on us“ untersucht künstlerische Positionen im Kontext und der Geschichte der Vereinten Nationen. Als Kuratorin erfuhr sie 2003 eine starke Rezeption ihrer Ausstellung „doublebind.kunst.kinder.karriere“. Die Ausstellung zeigte Arbeiten von 27 Künstlerinnen, die ihr Muttersein thematisieren.


Signe Theill ist selbst Mutter und erlebte damals mit einem kleinen Kind, dass die Gleichzeitigkeit des Seins als Mutter und Künstlerin von außen eher mit Unverständnis betrachtet wurde. Ihre eigenen Erfahrungen mit Kind im Kunstbetrieb inspirierten sie zu „doublebind“ und wurden ein wichtiger Schritt in ihrer Karriere.


Wir freuen uns auf eine Tischrede, die Erfahrungen in künstlerischen Ausdrucksformen mit der Realität des Mutterseins verbindet. Wir fragen sie vor dem Hintergrund ihrer Erfahrungen nach ihrer Vision von Kunst, Gesellschaft und Religion.


zur Tischrede

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.