zum Inhalt

Frauenmahle

Frauenmahl Neumünster 2014 - Annemarie Grosch bittet zu Tisch

Impulse für eine streitbare Kirche – dazwischen kulinarische Köstlichkeiten


Wann:

Dienstag, 2. Dezember 2014, 17 Uhr - 20 Uhr

Wo:

Anschargemeindehaus
Am Alten Kirchhof 4
Neumünster

Kontakt und Anmeldung:

Annemarie Grosch Frauenstiftung, Ev. Frauenwerk Altholstein, Frauenwerk der Nordkirche

Telefon: 0431 55 779 100

E-Mail: info@frauenwerk.nordkirche.de

Eintritt frei – Spende für die Annemarie Grosch Frauenstiftung erbeten

Beschreibung:

Pastorin Annemarie Grosch, ehem. Leiterin des Schleswig-Holsteinischen und des Nordelbischen Frauenwerkes wäre im Juli 100 Jahre alt geworden. Diese couragierte und beeindruckende Theologin („Man muss Theologie treiben mit der Zeitung in der Hand!“) absolvierte ihr Examen 1940 illegal in der Bekennenden Kirche.
Anlässlich des 100. Geburtstages laden die Annemarie Grosch Frauenstiftung, das Ev. Frauenwerk Altholstein und das Frauenwerk der Nordkirche Frauen und Männer herzlich ein.

Referentinnen:


Dr. Claudete Beise Ulrich

Pastorin aus Brasilien, Studienleiterin, Missionsakademie an der Universität Hamburg

Hanna Strack

Autorin, ehem. Leitende Pastorin der Mecklenburgischen Frauenhilfe, Pinnow/Schwerin

Käthe Stäcker

Pastorin, ehem. Leiterin des Nordelbischen Frauenwerkes, Hamburg

Ines Pohl

Chefredakteurin der taz, Berlin

Musik:

 

Christine K. Brückner

Klavier




Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.