zum Inhalt

Frauenmahle

Frauenmahl Plauen

„Frauen verhandeln (geschickt)“

 

Wann:

Freitag, 22. April 2016, 18:00 Uhr

Wo:

Best Western Hotel
Straßberger Str. 37
08527 Plauen

Kontakt und Anmeldung:

Schriftliche Anmeldung bis 12.04. an
Kirchliche Frauenarbeit,
Tauscherstraße 44,
01277 Dresden,
E-Mail: frauenarbeit.sachsen@evlks.de,
Bankverbindung:
DE39 3506 0190 1600 9000 10
Ref.-Nr.: 22/16
Kosten: 25 Euro, ohne Getränke

Kooperation:

GSB Stadt Plauen
GSB Vogtlandkreis
Kirchliche Frauenarbeit
Kirchenbezirk Plauen
GSB EVLKS

Beschreibung:

Unter dem Titel "Wir sind Reformerinnen" wird die erfolgreiche Reihe der Frauenmahle in Sachsen 2016 weitergeführt. An fünf Orten wird es bei den Frauenmahlen um das Jahresthema "Reformation und die Eine Welt" gehen. Sie sind eingeladen nach Plauen und Radebeul, nach Torgau und Freiberg sowie zum ökumenischen Frauenmahl im Rahmen des 100. Deutschen Katholikentages nach Leipzig, um über Reformation als weltweiten Prozess und das Mitwirken von Frauen daran nachzudenken.

Weiterführende Informationen:
www.evlks.de/FrauenderReformation

Referentinnen:

 

Petra Köpping

Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration

Ulrike Weyer

Superintendentin

Doris Naumann

Stadtarchiv Plauen

Musik:

Konservatorium Plauen

Ein ausführlicher Bericht (pdf, 592 KB) über das Frauenmahl Plauen von Dorothée Marth, Projektkoordinatorin „Frauenmahle in Sachsen“ (17.5.2016)

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.