zum Inhalt

Frauenmahle

Frauenmahl Radebeul

„Satt werden an Leib und Seele - Die Welt an meinem Küchentisch“

 

Wann:

Freitag, 12. August 2016, 18:00 Uhr

Wo:

Schloss Wackerbarth
Wackerbarthstr.1
Radebeul

Kontakt und Anmeldung:

schriftl. Anmeldung (nur für Frauen) bis 02.08. an
Kirchl. Frauenarbeit
Tauscherstr. 44
01277 Dresden
E-Mail: frauenarbeit.sachsen@evlks.de

Bankverbindung:
DE39 3506 0190 1600 9000 10
Ref.-Nr.: 23/16
Kosten: 28 € (inkl. 1 Glas Sekt)
(bei Teiln. an der Führung Gesamtsumme überw.)

Kooperation:

Ev.-Luth. Kirchgemeinden Radebeul
(Frieden und Luther)
Stadtverw. Radebeul
EVLKS

Beschreibung:

Unter dem Titel "Wir sind Reformerinnen" wird die erfolgreiche Reihe der Frauenmahle in Sachsen 2016 weitergeführt. An fünf Orten wird es bei den Frauenmahlen um das Jahresthema "Reformation und die Eine Welt" gehen. Sie sind eingeladen nach Plauen und Radebeul, nach Torgau und Freiberg sowie zum ökumenischen Frauenmahl im Rahmen des 100. Deutschen Katholikentages nach Leipzig, um über Reformation als weltweiten Prozess und das Mitwirken von Frauen daran nachzudenken.

Ablauf:
16:30 Uhr Führung durch Weinberg und Keller (optional, 10 €)
18:00 Uhr Frauenmahl

Weiterführende Informationen:
www.evlks.de/FrauenderReformation

Referentinnen:

 

Renate Künast (angefragt)

Bundestagsabgeordnete der Grünen

Annegret Fischer

Pfarrerin

Alexandra Gerlach (angefragt)

Journalistin /Schloss Proschwitz

Christiane Thiel

Pfarrerin

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.