zum Inhalt

Frauenmahle

Frauenmahl Saarbrücken

Auftischen und Einmischen!


Wann:

Freitag, 14.11.2014, 19 Uhr (Uhrzeit geändert!)

Wo:

Ev. Kirchengemeinde Schafbrücke, Saarbrücken

Kontakt und Anmeldung:

Kontakt: Veronika Kabis (Prädikantin)

E-Mail: kabisv@web.de

Freie Anmeldung
Eintritt 18 €

E-Mail: schafbruecke@ekir.de

Tel. 0681 83090190

Veranstaltet durch:

Evangelische Kirchengemeinde Schafbrücke, Saarbrücken

Beschreibung:

Im Mittelpunkt des Saarbrücker Frauenmahls steht die Ermutigung zum Engagement für eine lebenswerte und gerechte Gesellschaft. Prominente Hauptrednerin wird Schwester Dr. Lea Ackermann vom Verein SOLWODI (Boppard) sein. Sie setzt sich gegen die Ausbeutung von Mädchen und Frauen ein. Zivilcourage wird das Thema der Tischrede von Pfr. Christine Unrath (Saarbrücken) sein, die viele Jahre Polizeiseelsorgerin war. Weitere Tischrednerinnen sind die Margriet Zieder-Ripplinger (MdL) sowie Maike Lüdeke-Braun von der Flüchtlingsarbeit des Diakonischen Werks in der Landesaufnahmestelle für Flüchtlinge in Lebach. Die Tafelmusik kommt von Frauen aus der Gemeinde, die sich durch ein reges kulturelles Leben und Engagement gegen Rechts auszeichnet. Es spielen und singen: Marina Kavtaradze, Karin Zimmerling, Margit Bieg, Mechtild Diepers, Ruth Boguslawski. Das Frauenmahl wird unterstützt durch die Ev. Akademie im Saarland, die Saarland Sporttoto GmbH, den Kirchenkreis Saar-West und Spenden.

Referentinnen:


Lea Ackermann

Dr. Lea Ackermann
Vorsitzende des Vereins SOLWODI e.V., Boppard
Thema: Gegen die Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Christine Unrath

Christine Unrath
Pfarrerin
Thema: Zivilcourage – der Angst ein Schnippchen schlagen!

Margriet Zieder-Ripplinger

Margriet Zieder-Ripplinger

SPD-Landtagsabgeordnete im Saarländischen Landtag

Thema: Politik wird in den Parlamenten und Rathäusern gemacht – in der Kirche wird (nur) gebetet?


Maike Lüdeke-Braun

Mitarbeiterin bei der Flüchtlingsarbeit des Diakonischen Werks an der Saar in der Landesaufnahmestelle Lebach

Thema: Überleben. Was Flüchtlingsfrauen Mut und Stärke gibt



Programm und Speisen Frauenmahl Saarbrücken (PDF, 50KB)


Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.