zum Inhalt

Frauenmahle

Frauenmahl in Schwerte

„Wir können auch anders!“

 

Wann:

1.9.2017

Wo:

St. Victor Kirche in Schwerte

Kontakt:

Nicole Richter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Fachbereich Frauenreferat
E-Mail: nicole.richter@kircheundgesellschaft.de

Veranstaltet durch:

Matina Espelöer, Superintendentin des Ev. Kirchenkreises Iserlohn und Schirmherrin des Frauenmahls
Ruth Hansen, Pfarrerin für Frauenarbeit im Ev. Kirchenkreis Iserlohn
Gaby Bach, Margret Held, Sybille Mann, Frauenausschuss im Ev. Kirchenkreis Iserlohn
Nicole Richter, Frauenreferat der Ev. Kirchen von Westfalen
Beate Jarzombek, Beratungsstelle für Menschen mit Beeinträchtigungen im Netzwerk Diakonie der Diakonie Mark Ruhr
Ute Balkenohl, Referentin für Jugend und Familie im Dekanat Unna
Birgit Wippermann, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schwerte
Aynur Akdeniz, Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Schwerte
Michaela Wolf-Bauer, Petra Vennewald, WIR Unternehmerinnen, Schwerte

Beschreibung:

130 Frauen kamen am Freitag, 1.9.2017 in der St. Victor Kirche in Schwerte zusammen, um gemeinsam das dritte Frauenmahl im Ev. Kirchenkreis Iserlohn zu feiern. An langen Tafeln saßen sie in der besonders ausgeleuchteten und festlich gestalteten Kirche und ließen sich von Ruth Hansen, Pfarrerin für Frauenarbeit und Aynur Akdeniz, Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Schwerte, durch den Abend führen. „Dieses Frauenmahl ist ein Zeichen gelebter und geteilter Vielfalt!“, betonte Ruth Hansen gleich zu Beginn der Veranstaltung, denn zum ersten Mal seien muslimische Frauen sowohl an der Vorbereitung beteiligt als auch unter den Besucherinnen. Darüber hinaus war den Veranstalterinnen wichtig, dass das Frauenmahl wieder barrierefrei gestaltet war und Frauen mit Beeinträchtigung teilnehmen konnten. Dazu wurden zum einen räumliche Anpassungen vorgenommen und zum anderen die Reden im Vorfeld in Leichte Sprache übersetzt.

Referentinnen:

 

Mandy Brösner

Referentin für Leichte Sprache im Netzwerk Diakonie Mark Ruhr

Anne Wizorek

Bloggerin und feministische Aktivistin aus Berlin

Smiljana Hesse

Leiterin des Mädchenhauses „Mäggie“ in Herdecke

Musikalische Begleitung:

Clara Ernst, Klavier
Gisela Halbach, Querflöte

Infos in der Pressemitteilung von Nicole Richter

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.