zum Inhalt

Frauenmahle

Interreligiöses Frauenmahl Stuttgart

„Was macht mich frei? Als Frauen aufeinander hören – miteinander essen – einander begegnen“

 

Wann:

Do,11.Mai 2017 16:30 – 21:00 Uhr

Wo:

Stuttgart-Heslach, Altes Feuerwehrhaus am Erwin-Schöttle-Platz

Anmeldung:

Anmeldung bis zum 3. Mai 2017 an:
E-Mail: efw-anmeldungen@elk-wue.de
Eintritt frei, um Spende wird gebeten
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt

Zum Veranstaltungskalender mit Anmeldung.

Kontakt:

Eva Bachteler, Landesfrauenpfarrerin EFW

Veranstaltet durch:

EFW-Evangelische Frauen in Württemberg

Kooperationspartnerinnen sind:

  • Haus Abraham
  • Diakonie
  • IRGW-Israelische Religionsgemeinschaft Württemberg
  • Bezirksarbeitskreis Frauen
  • Katholische Bildungswerk Stuttgart
  • GfD- Gesellschaft für Dialog

Beschreibung:

Interreligiöses Frauenmahl: Was macht mich frei? Als Frauen aufeinander hören – miteinander essen – einander begegnen

Das Stuttgarter Frauenmahl  lädt Frauen aus unterschiedlichen Kulturen und Religionen ein.

Kulinarisches Menü
vegetarisch, koscher, halal

Referentinnen:

 

Yasemin Aydin

Vorstandsvorsitzende des Friede-Instituts für Dialog, Wien

Dr. Reinhild Traitler-Espiritu

Reformierte Theologin/Philologin,Zürich

Susanne Jakubowski

Vorstandsmitglied der Israelitischen Religionsgemeinschaft, Stuttgart

Musik/Kultur:

 

Simona Barazi und Band

Musik, Tübingen

Hosnijah Mehr

Poetry Slammerin, Stuttgart

Zum ausführlichen Bericht auf der Website der EFW.

Zum Flyer und zum Plakat.

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.