zum Inhalt

Frauenmahle

2. Tutzinger Frauenmahl

Reformation und Politik

Wann:

Donnerstag, 22. Mai 2014

Wo:

Evangelische Akademie Tutzing

Anmeldung:

Rita  Niedermaier beantwortet Ihre Anfragen zu der Veranstaltung in der Zeit von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

T.: 08158 251-128

F.: 08158 251 996428
E-Mail: niedermaier@ev-akademie-tutzing.de
Nur Geladene Gäste

Anmeldeschluss:

Bitte melden Sie sich bei uns spätestens bis zum 5.Mai 2014 an. Nichtanmeldungen bis zu diesem Zeitpunkt betrachten wir als Absagen

Preise:

Teilnahmebeitrag 45.– € für die gesamte Veranstaltung inkl. Vier-Gänge-Menü mit Weinbegleitung und weiteren Getränken.

Übernachtung mit Frühstück im Einzelzimmer 50.– €, im Doppelzimmer 30.– €

Veranstaltet durch:

Dr. Johanna Beyer, Frauengleichstellungsstelle der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Barbara Christian, Frauenreferat von Diakonisches Werk Bayern
Dr. Ulrike Haerendel, Evangelische Akademie Tutzing

Beschreibung:

Frauen begegnen sich bei einem Festessen. Im Themenjahr ‚Reformation und Politik‘ entfalten in Tischreden Vertreterinnen von Staat, Verbänden und Kirchen ein Zukunftsthema.
Es ist das zweite Frauenmahl in der Reformationsdekade.

Ablauf:

Anreise ab 17.30 Uhr

18.30 Uhr Begrüßung/Aperitif im Foyer Christine Scheel, Vorsitzende des Kuratoriums der Evangelischen Akademie Tutzing

zur Tischrede

19.00 Uhr Beginn des Essens

Der Abend wird moderiert von:

Dr.  Karla Sichelschmidt, Oberkirchenrätin und Leiterin des Landeskirchenamtes, ELKB

Tischreden von Christine Scheel,

Prof. Dr. Claudia Janssen,

Prof. Dr. Sabine Walper,

Dr. Jeanne  Rubner,

Dr. Elaine  Neuenfeldt,

21.30 Uhr Abschied und Reisesegen

Isolde Heine-Wirkner, Rechtsanwältin, Vorsitzende FrauenWerk Stein e.V., Mitglied im Diakonischen Rat des Diakonischen Werkes Bayern

22.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Referentinnen:


Christine Scheel

Kuratoriumsvorsitzende der Evangelischen Akademie Tutzing

zur Tischrede

Prof. Dr. Claudia Janssen

Theologin, Studienleiterin im Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie in Hannover

zur Tischrede

Prof. Dr. Sabine Walper

Psychologin und Erziehungswissenschaftlerin, Forschungsdirektorin am Deutschen Jugendinstitut (DJI) in München

Dr. Jeanne Rubner

Journalistin und Autorin, Redaktionsleitung Wissenschaft und Bildungspolitik beim Bayerischen Rundfunk, München

zur Tischrede

Dr. Elaine Neuenfeldt

Pfarrerin, Secretary for Women in Church and Society, Lutherischer Weltbund (LBW), Genf

zur Tischrede

Musik:

 

Michaela Dietl

Akkordeon

Informationsflyer (pdf)

Zur Presse-Information

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.