zum Inhalt

Frauenmahle

Frauenmahl Verden/Aller

Frauen gehört die Welt

Wann:

Freitag, 10.10.2014

Einlass: 18.30 Uhr, Beginn um 19 Uhr

Wo:

Dom zu Verden
Lugenstein 8, 27283 Verden

Kontakt:

Diakonin Kerstin Dierolf
Ev. Kreisakademie Verden
Hinter der Mauer 32, 27283 Verden
Tel. 04231.985 08 04

E-Mail: Kreisakdemie.Verden@evlka.de

Anmeldung:

Anmeldungen ab Juli möglich

Anmeldungen an: Kreisakademie.Verden@evlka.de

30 € (Ermäßigung für Auszubildende/Studierende 20 €)

Veranstaltet durch:

Vorbereitungsgruppe aus dem Kirchenkreis Verden:

K. Dierolf, Ev. Kreisakademie
Pn. E. Speer, St. Andreas Verden
Pn. S. Ott-Frühwald, St. Nikolai, Verden
Pn. M. Kortjohann, St. Laurentius, Achim
R. Kahlke-Kuipers, Religionslehrerin, in Kooperation mit
Chr. Borchers, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Verden

Beschreibung:

Was einmal total verrückt erschien, kann einige Zeit später ganz selbstverständlich sein – so schreibt Anita Augspurg, die in Verden aufgewachsene Frauenrechtlerin 1920 in ihren Lebenserinnerungen. Frauen haben einiges beizutragen, damit das Leben in der Gesellschaft gelingt, damit scheinbar Verrücktes an die richtige Stelle gerückt wird. Dazu müssen sie sich ihrer Stärken bewusst werden, sich miteinander vernetzen und sich gegenseitig stärken. Das Verdener Frauenmahl lädt 99 Frauen aus verschiedenen Generationen und Lebenszusammen-hängen ein, sich bei gutem Essen und Trinken und klugen Tischreden zu stärken und sich anregen zu lassen, das Leben in Kirche und Gesellschaft mit zu gestalten. 4 Frauen aus Kirche und Politik bringen in kurzen Statements ihre Sicht der Dinge ein: Gibt es weibliche biblische Vorbilder? Was haben wir mit den Frauen in Pakistan oder Brasilien zu tun? Wie können Frauen sich vernetzen? Wie kann Frau und mit welchen Themen Einfluss nehmen auf die Bundespolitik? Das Duo HIN &WEG hält dem Thema den Spiegel des Humors vor…

Referentinnen:


Katharina Friebe

Referentin für Theologie und Ökumene der Ev. Frauen in Deutschland

Christina Jantz

Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Osterholz-Verden

Dr. Cornelia Johnsdorf

Beauftragte für den Kirchlichen Entwicklungsdienst der ev.-luth. Landeskirchen in Braunschweig und Hannovers

Mechthild Schramme-Haack

Vorsitzende Landesfrauenrat Niedersachsen e.V.

Musikkabarett und Kleinkunst:

Duo HIN & WEG
(Brigitte Borchers und Mackie Mahr)

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.