zum Inhalt

Frauenmahle

1. Frauenmahl in der Wetterau

Verbunden oder angekettet? Über Chancen und Grenzen von Netzwerken für Frauen heute

Wann:

Freitag, 7. Oktober 2016 von 18 bis 22 Uhr, Einlaß ab 17.30 Uhr

Wo:

Burghotel Münzenberg, Wohnbacher Straße 1, 35516 Münzenberg

Anmeldung, Information, Vorverkauf:

Vorverkaufsstelle:
Metzgerei Wolf,  Obergasse 11, 35519 Rockenberg

Per Mail bei Birgit Reich: birgit-reich@web.de

Kontakt:
Jutta Kutt, Stellvertretende Vorsitzende des DFA
Per Telefon bei Jutta Kutt: 06033 / 5498

Es gibt keine Abendkasse!

Bestellte Karten werden nur nach Überweisung des Kostenbeitrages wirksam. Sie liegen dann am Eingang ab 17:30 Uhr bereit.

Kosten: 35 Euro für ein Drei-Gang-Menu mit Tafelwasser.
Weitere Getränke sind kostenpflichtig!

Bitte überweisen Sie den Betrag mit Namensnennung der Teilnehmerinnen an
Ev. Regionalverwaltung Wetterau
IBAN DE29 5206 0410 0004 1002 55 • BIC GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG ·
Verwendungszweck: RT 6498 HHST 1320.00.1795  Frauenmahl 07.10.2016

Veranstaltet durch:

Ev. Frauen im Dekanat Wetterau, Dekanatsfrauenausschuss

Beschreibung:

Unser Leben gestaltet sich über Netzwerke – wir sind uns dem manches Mal gar nicht bewusst! Netzwerke ermöglichen uns Vieles, sie machen das Leben bunter, aufregender und auch einfacher. Netzwerke aber können auch einengen und das Leben zu einem fremdbestimmten Leben werden lassen.
Lassen Sie uns miteinander Erfolgsgeschichten von Netzwerkerinnen hören und aufmerksam die Grenzen solcher Netzwerke anschauen.
Der Dekanatsfrauenausschuss Wetterau freut sich, mit Ihnen die Tradition aus dem Hause Luther aufzunehmen - gemeinsam können wir den Alltag unterbrechen bei inspirierenden Tischreden, Gesprächen und einem köstlichen Mahl.

Referentinnen:

 

Dr. Christiane Wessels

Diplom Sozialwissenschaftlerin, Referentin für politische und kulturelle Bildung im Fachbereich Erwachsenenbildung und Familienbildung im Zentrum Bildung der EKHN

Petra Müller

Schulleiterin der Johanniterschule Münzenberg-Gambach, Hobby-Historikerin und Verfasserin der Theaterstücke für den Freundeskreis Burg & Stadt Münzenberg

Kathrin Korte

Studium Geschichts-& Kulturwissenschaften B. A. mit den Fächern Kunstpädagogik, Soziologie und Erziehungswissenschaften, Studium Kunstpädagogik M.A., zur Zeit als Erzieherin in einem evangelischen Kindergarten tätig und Leitung von Kursen für Kinder von 3-15 Jahre und Erwachsene in einer Jugendkunstschule

Pfarrerin Barbara Alt

Theologin, Dekanin des Ev. Dekanates Hungen

Dagmar Reichardt

Diplom-Modedesignerin, ausgebildet im Schneiderhandwerk, Heilpraktikerin für Psychotherapie, zur Zeit Verantwortlich für Content im Marketingbereich bei hessnatur, Betriebsratsvorsitzende

Musik:

Leonie Steinhauer sowie Sarah Wunderlich und Franziska Wirtz, Studentinnen der Goethe Universität Frankfurt

 

Hier der Link zum Flyer (PDF, 1157 KB)

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.