zum Inhalt

Tischreden und Lesekost

Alle Texte filtern

Hier können Sie die Tischreden und andere Frauenmahl-Texte nach Ihren Interessen filtern. Kreuzen Sie die Kästchen an und klicken Sie "Filtern". Wenn Sie mehrere Kreuzchen setzen, werden die Einträge additiv angezeigt. Am besten behalten Sie die Übersicht, wenn Sie Ihre Interessenbereiche nacheinander filtern.


Thema > Inhalt der Texte

Hintergrund > Beruflicher Hintergrund der Rednerin

Religion > Religion der Rednerin (sofern ausdrücklich genannt)

Orte > Texte zu einem bestimmten Frauenmahl


Icon Tischrede - Tischrede    - Dabei gewesen    - Weiterwirken



Es wurden 314 Dokument(e) gefunden

04.05.2017
Anke Cornelius-Heide - Bürgermeisterin der Stadt Meldorf
1. Dithmarscher Frauenmahl am 4. Mai 2017 „Frauen feiern Vielfalt“ - Tischrede von Anke Cornelius-Heide Rede von Anke Cornelius-Heide, Bürgermeisterin der Stadt Meldorf 1. Dithmarscher ...

04.05.2017
Professorin Dr. Hanne-Margret Birckenbach - Professorin für Europastudien
1. Dithmarscher Frauenmahl am 4. Mai 2017 „Frauen feiern Vielfalt“ - Tischrede von Professorin Dr. Hanne-Margret Birckenbach Was gibt es an Vielfalt zu feiern? Bei einer bunten Blumenwiese ...

04.05.2017
Kirsten Fehrs - Bischöfin der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland
1. Dithmarscher Frauenmahl am 4. Mai 2017 „Frauen feiern Vielfalt“ - Tischrede zur Theologie Von Bischöfin Kirsten Fehrs Es gilt das gesprochene Wort  Und nun also die Theologie nach dem ...

03.02.2017
Prof. Dr. Lydia Bendel-Maidl - Professorin an der LMU München
Tischrede beim Frauenmahl in Rottenburg-Wurmlingen am 3. Februar 2017 Prof. Dr. Lydia Bendel-Maidl, Professorin für katholische Theologie mit Schwerpunkt Spiritualität an der LMU München, Lehrerin ...

03.02.2017
Corinna Di Stefano - Doktorandin an der Universität Konstanz
Tischrede beim Frauenmahl in Rottenburg-Wurmlingen am 3. Februar 2017 Corinna Di Stefano, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin im Fachbereich Geschichte und Soziologie an der Universität ...

03.02.2017
Maria Dietzfelbinger - Psychotherapeutin
Tischrede beim Frauenmahl in Rottenburg-Wurmlingen am 3. Februar 2017 Maria Dietzfelbinger, Psychotherapeutin, psychologische Beraterin, Supervisorin, evangelische Theologin Wer ist die ...

03.02.2017
Karola Kratzer - Unternehmerin
Tischrede beim Frauenmahl in Rottenburg-Wurmlingen am 3. Februar 2017 Karola Kratzer, Unternehmerin, Inhaberin der Kapellen-Mode e.K. in Wurmlingen Guten Abend meine Damen und Herren,ich möchte mich ...

17.02.2017
Monika Goldmann - Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e.V.
Neue Chancen für Frauen nach der FluchtTischrede beim Frauenmahl in Dortmund am 17. Februar 2017 Monika Goldmann, Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e.V. Vielen Dank für die Einladung, dass ich ...

17.02.2017
Christina Brudereck - Evangelische Theologin und Schriftstellerin
Frauen.Macht.WorteChristina Brudereck beim Frauenmahl am 7.3.2017 in der Marktkirche in Hannover Tischrede nur als PDF verfügbar.  

17.02.2017
Ingrid Wettberg - Vorsitzende der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover
Frauen.Macht.WorteFrauen – Macht – Worte. Sehen – hören – schmecken – mitreden Ingrid Wettberg beim Frauenmahl am 7.3.2017 in der Marktkirche in Hannover Vielen Dank, dass ich heute zu ...

17.02.2017
Hamideh Mohagheghi - Juristin und islamische Theologin
Frauen.Macht.WorteHamideh Mohagheghi beim Frauenmahl am 7.3.2017 in der Marktkirche in Hannover Gott sprach seinen Willen in einem einzigen Wort aus "Sei!" und das Wort wurde zur Kraft, die die ...

30.10.2011
Hamideh Mohagheghi - Lehrbeauftragte für Islamische Theologie in Paderborn, Deutsche Islamkonferenz
Marburg, 30.10.2011   Wider aller Kritik an Religion als unvereinbar mit Vernunft, mit menschlicher Mündigkeit und Freiheit, wird das 21. Jahrhundert als Jahrhundert der Rückkehr der Religion ...

17.02.2017
Ellen Radtke - Studienleiterin am Studienzentrum der EKD
Gender mich nicht Tischrede beim Frauenmahl in Dortmund am 17. Februar 2017 Ellen Radtke, Pfarrerin und Studienleiterin am Studienzentrum der EKD für Genderfragen Ich habe den Titel dieses Vortrags ...

17.02.2017
Nicola Berckhoff - VAM NRW
Alleinerziehende sind keine Familien II. KlasseTischrede beim Frauenmahl in Dortmund am 17. Februar 2017 Nicola Berckhoff, Verband allein erziehender Mütter und Väter Landesverband NRW e. V. Der ...

17.02.2017
Annette Kurschus - Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen
Standfest und beweglich. Der Impuls der Reformation Impulsvortrag beim Frauenmahl in Dortmund am 17. Februar 2017 Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen  „Also, liebe ...

28.10.2016
PD. Dr. Cordula Weißköppel - Ethnologin und Kulturwissenschaftlerin
Tischrede von PD Dr. Cordula Weißköppel, Ethnologin und Kulturwissenschaftlerin, z. Zt. Vertretungsprofessur am Institut für Ethnologie und Philosophie der Martin-Luther-Universität ...

21.10.2016
Viola Kennert - Superintendentin Ev. Kirchenkreis Neukölln
Frauenmahl, 21. Oktober 2016, Nikolaikirche, EisenachTischrede von Viola Kennert, Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Neukölln (EKBO) Wie sehen Frauen auf eine Kirche, die selbst der ...

28.10.2016
Nigar Yardim - Muslimische Theologin und Erziehungswissenschaftlerin
Tischrede von Nigar Yardim, Muslimische Theologin und Erziehungswissenschaftlerin aus Duisburg, Mitglied der Islamkonferenz beim 3. Oldenburger Frauenmahl am 28. Oktober 2016 im Lambertus-Saal der St ...

28.10.2016
Sabine Schicke - Stv. Leiterin der NWZ-Stadtredaktion Oldenburg
Tischrede von Sabine Schicke, Stv. Leiterin der NWZ-Stadtredaktion Oldenburg beim 3. Oldenburger Frauenmahl am 28. Oktober 2016 im Lambertus-Saal der St. Lamberti-Kirche  Guten Abend, meine ...

28.10.2016
Prof. Dr. Ursula Rudnick - Beauftragte für Kirche und Judentum
Tischrede von Prof. Dr. Ursula Rudnick, Beauftragte für Kirche und Judentum der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers beim 3. Oldenburger Frauenmahl am 28. Oktober 2016 im Lambertus-Saal ...

28.10.2016
Annette-Christine Lenk - Oberkirchenrätin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg
TTischrede von Annette-Christine Lenk, Oberkirchenrätin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg beim 3. Oldenburger Frauenmahl am 28. Oktober 2016 im Lambertus-Saal der St. Lamberti-Kirche ...

28.10.2016
Dr. Cornelia Johnsdorf - Beauftragte für den Kirchlichen Entwicklungsdienst
Tischrede von Dr. Cornelia Johnsdorf, Beauftragte für den Kirchlichen Entwicklungsdienst der evangelisch-lutherischen Landeskirchen in Braunschweig und Hannovers beim 3. Oldenburger Frauenmahl am 28 ...

28.10.2016
Edda Bosse - Präsidentin der Bremischen Evangelischen Kirche
Tischrede von Edda Bosse, Präsidentin der Bremischen Evangelischen Kirche beim 3. Oldenburger Frauenmahl am 28. Oktober 2016 im Lambertus-Saal der St. Lamberti-Kirche  Liebe Gastgeberinnen und ...

03.11.2016
Anke Leuthold - Pfrn. Flüchtlingsseelsorge am Flughafen Frankfurt
Tischrede von Pfrn. Anke Leuthold beim Frauenmahl in Groß-Umstadt 3.11.2016 Angekommen oder abgelehnt – eine Welt setzt Grenzen  Sehr geehrte Damen, liebe Schwestern, vielen Dank für ...

03.11.2016
Sabine Hahn - Interkulturelles Büro des Landkreises Darmstadt Dieburg
Tischrede von Sabine Hahn beim Frauenmahl in Groß-Umstadt 3.11.2016 EINE WELT – schön BUNT! Liebe Gastgeberinnen, liebe Gäste,  danke für die Einladung. Ich freue mich sehr heute Abend ...

03.11.2016
Silvia Winkler - oicocredit
Tischrede von Silvia Winkler beim Frauenmahl in Groß-Umstadt 3.11.2016 Was Frauen weltweit wollen – Selbstbewusstsein und eigenes Einkommen!  Was Frauen wollen? – Fällt Ihnen dazu ...

21.10.2016
Christiane Quincke - Dekanin ev. Kirchenbezirk Pforzheim
Tischrede zum Frauenmahl am 21.10.2016 „Stadt der Frauen“ im Sparkassensaal in PforzheimGehet ein, gehet ein durch die Tore! Bereitet dem Volk den Weg. Machet Bahn! Machet Bahn! Räumt die Steine ...

21.10.2016
Monika Müller - Bürgermeisterin Pforzheim
Tischrede zum Frauenmahl am 21.10.2016 „Stadt der Frauen“ im Sparkassensaal in PforzheimWas bedeutet es für Sie als Bürgermeisterin, in einer Männerriege zu arbeiten? So lautete die erste ...

21.10.2016
Susanne Brückner - Gleichstellungsbeauftragte Stadt Pforzheim
Tischrede zum Frauenmahl am 21.10.2016 „Stadt der Frauen“ im Sparkassensaal in PforzheimSehr geehrte Damen, ich freue mich, den Reigen der Rednerinnen des heutigen Abends zu eröffnen und einige ...

22.05.2016
Sigrid Hornung - Gefängnispfarrerin
Sigrid HornungGefängnispfarrerin in der JVA Darmstadt-Eberstadt und Beiratsmitglied der Ev. Konferenz für Gefängnisseelsorge in Deutschland Tischrede anlässlich des 2. Darmstädter ...

22.05.2016
Dr. Naime Cakir - Wissenschaftliche Mitarbeiterin Goethe-Universität Frankfurt
Dr. Naime CakirWissenschaftliche Mitarbeiterin „Wissens- und Methodentransfer“ an der Goethe-Universität Frankfurt, Schwerpunkte Religion, Migration und Gender Tischrede anlässlich des 2. ...

24.06.2016
Maria Jepsen - Bischöfin i.R.
Frauenmahl Husum 24.6.2016Heute ist Johannistag, Ende des Spargelstechens, aber vor allem Geburtstag des Täufers, der Vorläufers Jesu. Sie erinnern sich sicher an die Darstellung der Heimsuchung, ...

24.06.2016
Susanne Garsoffky - Historikerin, Journalistin und Autorin
Frauenmahl Husum 24.6.2016 Katharina von Bora – ein Beispiel „weiblicher Werte“?Sehr geehrter Damen, herzlichen Dank für die Einladung heute zum Frauenmahl nach Husum. Und herzlichen Dank für ...

25.06.2016
Miyesser Ildem - ZIF-Zentrum für Islamische Frauenforschung und Frauenförderung, Köln
Tischrede zum Frauenmahl Konstanzer Konzil 25.06.2016Liebe Frauen, liebe Kolleginnen und Mitstreiterinnen, as salamu alaikum, Shalom und Friede sei mit Ihnen/Euch. Zunächst einmal bedanke ich mich ...

25.06.2016
Elfriede Steffan - Dipl.-Soziologin, Leitung SPI Forschung gGmbH Berlin
Tischrede zum Frauenmahl Konstanzer Konzil 25.06.2016Ja, wie hält unsere Gesellschaft es heute mit der Prostitution?Anders als meine geschätzte Vorrednerin kann ich Ihnen hier nicht von meinen ...

25.06.2016
Claudia Roth - Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages
- Es gilt das gesprochene Wort -   Sehr verehrte Königin Barbara von Cilli, liebe Frauen,  es beeindruckt mich sehr, Ihre Lebensgeschichte der Macht voller Irrungen und Wirrungen zu hören ...

25.06.2016
Dr. Claudia Fuchs-von Brachel - Leiterin Frauenreferat der Erzdiözese Freiburg
Tischrede zum Frauenmahl Konstanzer Konzil 25.06.2016Birgitta von SchwedenIch bin Birgitta, 1303 in Finsta in Schweden geboren. Es ist spannend für mich, heute hier zu sein, mehr als 700 Jahre nach ...

24.06.2016
Claudia Hansen - Referentin für Frauenarbeit im Evangelischen Regionalzentrum Westküste
Claudia Hansen, Gestalttherapeutin, Syst. Beraterin, Systemaufstellerin DGfS, Referentin für Frauenarbeit im Evangelischen Regionalzentrum WestküsteEinführung und Begrüßung zum Frauenmahl Husum ...

25.06.2016
Monika Küble - Schriftstellerin
Guten Abend, werte Frauen, was für eine erstaunliche Versammlung. Tatsächlich nur Weibsbilder hier beim Festmahl.  Das Konzil ist ja nun vorbei, aber wenn ich damals zu einem Festmahl geladen ...

07.04.2016
Christiane Schlötzer - Journalistin, Süddeutsche Zeitung
Tischrede von Christiane SchlötzerJournalistin, stellv. Ressortleiterin der Seite Drei, Süddeutsche Zeitung, MünchenWelchen Wert haben Frauenrechte als universelle Menschenrechte, Gerechtigkeit in ...

07.04.2016
Dr. Gabriele Hoerschelmann - Direktorin von „Mission EineWelt“
Tutzinger Frauenmahl, 07.04.2016Tischrede: Reformation in BewegungPfarrerin Dr. Gabriele Hoerschelmann, Direktorin von „Mission EineWelt“Liebe SchwesternDie Reformation ist also Weltbürgerin ...

07.04.2016
Emilia Müller - Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
Tischrede der Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Emilia Müller zum Thema „Integration von Flüchtlingsfrauen“, anlässlich des Tutzinger Frauenmahls am 07. April ...

07.04.2016
Dr. Elke Siehl - Leiterin der Stabsstelle Unternehmensentwicklung bei der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit
Tutzinger Frauenmahl, 07.04.2016 – Tischrede von Dr. Elke SiehlLeiterin der Stabsstelle Unternehmensentwicklung bei der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, BonnIch ...

08.03.2015
Pastorin Sonja Domröse - Kommunikationsmanagerin und Coach“
Tischrede 8. März 2015, Frauenmahl Meißen „Sehr geehrte Damen und Herren! Wir befinden uns Anfang der 70er Jahre auf einem Raumfahrtbahnhof. Gerade ist eine Rakete  wieder erfolgreich aus ...

07.04.2014
Prof. Dr. Claudia Janssen - Studienleiterin am Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie
Tischrede zur Eröffnung des Studienzentrums für Genderfragen in Kirche und Theologie Prof. Dr. Claudia Janssen, Studienleiterin am Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie, ...

07.04.2014
Dr. Irmgard Schwaetzer - Präses des Synode der EKD
Tischrede zur Eröffnung des Studienzentrums für Genderfragen in Kirche und Theologie Dr. Irmgard Schwaetzer, Präses des Synode der EKD 07. April 2014   Sehr verehrte Anwesende, liebe ...

07.04.2014
Dr. h.c. Nikolaus Schneider - Vorsitzender des Rats der EKD
Tischrede zur Eröffnung des Studienzentrums für Genderfragen in Kirche und Theologie Dr. h.c. Nikolaus Schneider, Vorsitzender des Rats der EKD 07. April 2014  Meine sehr geehrten Damen ...

07.04.2014
Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann - Präsidentin der Hochschule für Musik, Theater und Medien, Hannover
Tischrede zur Eröffnung des Studienzentrums für Genderfragen in Kirche und Theologie Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann,  Präsidentin der Hochschule für Musik, Theater und Medien, Hannover ...

07.04.2014
Dr. Dr. Simone Mantei - Studienleiterin am Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie
Tischrede zur Eröffnung des Studienzentrums für Genderfragen in Kirche und Theologie Dr. Dr. Simone Mantei, Studienleiterin am Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie, ...

07.04.2014
Lucie G. Veith - Vorsitzende_r des Bundesverbands Intersexuelle Menschen e.V
Tischrede zur Eröffnung des Studienzentrums für Genderfragen in Kirche und Theologie Lucie G. Veith, Vorsitzende_r des Bundesverbands Intersexuelle Menschen e.V 07. April 2014  Ich danke ...

16.02.2016
Dr. Urte Bejick - Theologin, Referentin für Seelsorge mit älteren Menschen
Dr. Urte Bejick für die Jahrestagung des Konventes Evangelischer Theologinnen vom 14.-17. Februar 2016 in Bad Herrenalb Nach Margarete Blarer sind zahlreiche diakonische Einrichtungen der ...

16.02.2016
Monika Zeilfelder-Löffler - Kirchenrätin
Monika Zeilfelder-Löffler für die Jahrestagung des Konventes Evangelischer Theologinnen vom 14.-17. Februar 2016 in Bad Herrenalb Über Maria Heinsius (1893-1979)EINLEITUNG Im Februar 2016 ...

16.02.2016
Karen Hinrichs - Oberkirchenrätin
Textcollage von Karen Hinrichs für die Jahrestagung des Konventes Evangelischer Theologinnen vom 14.-17. Februar 2016 in Bad Herrenalb Karen Hinrichs als Olympia Morata (1526-1555) Seid gegrüßet, ...

29.10.2015
Dr. Christiane Wessels -Referentin für kulturelle und politische Bildung Zentrum Bildung der EKHN - FB Erwachsenenbildung und Familienbildung
Tischrede Dr. Christiane Wessels bei dem Frauenmahl am 29. Oktober 2015 in Groß-Umstadt Zwischen Bildern und Lebenspraxis – Ermutigende Perspektiven für Familien im EKD-Familienpapier ...

29.10.2015
Dr. Beate Vollmer - Psychologin i.R.
Tischrede Dr. Beate Vollmer bei dem Frauenmahl am 29. Oktober 2015 in Groß-Umstadt Welches Frauenbild hat mich geprägt?  Meine sehr geehrten Damen und Herren, liebe Frau Claar-Kreh, ...

30.10.2015
Rabeya Müller - muslimische Theologin, Islamwissenschaftlerin und Religionspädagogin des Diakonischen Werks Württemberg
Tischrede beim Frauenmahl am 30.10.2015 im Historischen Rathaussaal der Stadt Nürnberg Theologin sein im 21. Jahrhundert – Erreichtes feiern- Zukünftiges gemeinsam gestalten Liebe Theologinnen, ...

30.10.2015
Eva Bulling-Schröter - Landessprecherin der Partei DIE LINKE in Bayern
Eva Bulling-Schröter - Landessprecherin der Partei DIE LINKE in Bayern,Sprecherin für Energie- und Klimapolitik in der Fraktion DIE LINKE im Bundestagbeim Frauenmahl am 30.10.2015 im Historischen ...

30.10.2015
Ilse Junkermann - Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland
Tischrede beim Frauenmahl am 30.10.2015 im Historischen Rathaussaal der Stadt Nürnberg Theologin sein im 21. Jahrhundert - Erreichtes feiern - Zukünftiges gemeinsam gestalten Liebe Schwestern! ...

30.10.2015
Dr. Gertraud Ladner - Universität Innsbruck
Tischrede beim Frauenmahl am 30.10.2015 im Historischen Rathaussaal der Stadt Nürnberg Theologin sein im 21. Jahrhundert - Erreichtes feiern - Zukünftiges gemeinsam gestalten Vielen herzlichen Dank ...

30.10.2015
Els Dieterich und Golde Wissner - Pfarrerinnen
Tischrede beim Frauenmahl am 30.10.2015 im Historischen Rathaussaal der Stadt Nürnberg Theologin sein im 21. Jahrhundert – Erreichtes feiern – Zukünftiges gemeinsam gestalten Die Lizenz zum ...

29.10.2015
Prof. Cornelia Koppetsch - Professur für Geschlechterverhältnisse, Bildung und Lebensführung, TU Darmstadt
Tischrede Prof. Cornelia Koppetsch bei dem Frauenmahl am 29. Oktober 2015 in Groß-Umstadt Top Girls und aktive Väter: Neue Frauen- und Männerbilder  Ich möchte hier sprechen nicht über die ...

16.10.2011
Nigar Yardim - Muslimische Theologin und Erziehungswissenschaftlerin, Duisburg
Zukunft der Evangelischen Kirche – Rolle der FrauenLiebe VeranstalterinnenIch möchte mich ganz herzlich für die Einladung bedanken. Insbesondere auch deshalb, weil ich als „Fremde“ ...

24.10.2015
Cornelia Coenen-Marx - Pastorin und Autorin
Cornelia Coenen-Marx, Tischrede beim 2. Böblinger Frauenmahl am 24. Oktober 2015 in der Festen Burg 33 Menschen und leichtes Gepäck Wer öfter umgezogen ist, vielleicht auch ins Ausland, der ...

24.10.2015
Jasmina Hostert - Politikwissenschaftlerin
Jasmina Hosterts Tischrede beim 2. Böblinger Frauenmahl am 24. Oktober 2015 in der Festen Burg Sehr geehrte Damen, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Frau Feine, sehr gerne bin ich ihrer ...

24.10.2015
Ursula Cantieni - Schauspielerin
Ursula Cantienis Tischrede beim 2. Böblinger Frauenmahl am 24. Oktober 2015 in der Festen Burg Heimat durch Nähe Natürlich sind da Bilder im Kopf, im Herzen, Gerüche in der Nase, Klänge im Ohr ...

23.10.2015
Marion Dammann - Landrätin Landkreis Lörrach
Basel, 23. Oktober 2015 Sehr geehrte Damen! Als Grenzgängerin ist man im Dreiländereck schon aufgrund der Landesgrenzen in die Schweiz oder nach Frankreich unterwegs. Aber auch beruflich und ...

30.10.2015
Carena Schlewitt - Kaserne Basel
TISCHREDE zum Frauenmahl Basel im Oktober 2015 von Carena Schlewitt, Kaserne Basel Grenzgänger_innen im Theater: Mit Grenzen spielen? Grenzgänge können etwas sehr Herausforderndes und ...

30.10.2015
Marita Natt - Prälatin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
TISCHREDE zum Frauenmahl Hanau im Oktober 2015 von Prälatin Marita Natt Nach köstlichem Mahl und wunderbarer Musik, mit Schokoladen- und Aprikosengeschmack auf der Zunge, nun also zu später ...

09.10.2011
Irena Wachendorff - Lyrikerin
Bonn, 09.10.2011 Sehr verehrte anwesende Damen Zunächst einmal möchte ich mich bedanken für die Einladung heute vor Ihnen sprechen zu dürfen. Ich habe damals, als die Frage an mich ...

30.10.2015
Prof. Dr. Uta Pohl-Patalong - Universität Kiel
Prof. Dr. Uta Pohl-Patalong, Kiel   Jenseits von Mann und Frau? Geschlechterbilder überwinden Tischrede beim Frauenmahl in Altholstein am 30. Oktober 2015   Liebe Gäste des ...

30.10.2015
Anne Reichmann - Pastorin, Pastoralpsychologisches Institut, Hamburg
Kiel, 30.10.2015 Tischrede von Anne Reichmann Du sollst Dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden noch von dem, was im ...

30.10.2015
Lydia Rudow - Ratsfrau Fraktionsvorsitzende der Grünen in Kiel
Kiel, 30.10.2015 Sehr geehrte Damen – liebe Frauen, schon 1972 veröffentlichte der Club of Rome seine weltbekannte Studie „Grenzen des Wachstums“, in der postuliert wurde, dass ...

30.10.2015
Gabi Erne - Künstlerin, Marburg
Frauenmahl Kiel, am 30.10.2015   DU SOLLST DIR EIN BILD MACHEN – Gabi Erne   Vorspiel Gemeinschaftsbild: zu Beginn des Abends, gegenseitig mit Graphitstiften Körperumrisse auf ...

23.10.2015
Mirsada Voser
Tischrede von Mirsada Voser beim Frauenmahl Basel 23. Oktober 2015 Grenzgängerin Vielen Dank für die nette Ansage und dafür, dass ich hier sein darf. Ue selamu alejkum liebe Schwestern. Friede ...

30.10.2014
Dr. Christine Fuchsloch - Präsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landessozialgerichts
Flensburger Frauenmahl am 30. Oktober 2014 Tischrede von Dr. Christine Fuchsloch, Präsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landessozialgerichts, Schleswig Meine Damen, meine Herren (ja auch ...

04.06.2015
Elaine Neuenfeldt - Pfarrerin, Secretary for Women in Church and Society, Lutherischer Weltbund (LBW), Genf
Elaine Neuenfeldt LWF WICAS – June 2015 Frauenmahl Kirchentag Stuttgart Starting the journey /caminhada The image of a journey is a very common one in Latin America, in Brasil. Caminhada ...

04.06.2015
Eva-Maria Armbruster - Stellvertreterin des Vorstandsvorsitzenden des Diakonischen Werks Württemberg
Vortrag von Eva-Maria Armbruster, Stellvertreterin des Vorstandsvorsitzenden des Diakonischen Werks Württemberg Deutscher Evangelischer Kirchentag 2015 Stuttgart Frauenmahl, 04.06.2015 19:30 Uhr ...

07.03.2015
Sr. Klarissa Watermann OP - Dominikanerin von Bethanien
Sr. Klarissa Watermann OP Dominikanerin von Bethanien Frankfurt/Main Wie wollen wir leben – Bilder von unserer Zukunft Tischrede beim Frauenmahl in Sendenhorst am 07.03.2015 Liebe ...

07.03.2015
Magdalena Münstermann - Unternehmerin
Magdalena Münstermann Unternehmerin Wie wollen wir leben – Bilder von unserer Zukunft 07.03.2015, Sendenhorst Sehr geehrte Damen,   in drei Bildern aus der Arbeitswelt möchte ich ...

07.03.2015
Dr. Barbara Rüschoff-Thale - Kulturdezernentin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe
Dr. Barbara Rüschoff-Thale Kulturdezernentin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe Wie wollen wir leben – Bilder von unserer Zukunft 07.03.2015, Sendenhorst Sehr geehrte Damen, als ...

06.11.2013
Ulrike Bendrath - freie Journalistin, Bremen
Bremen, 06.11.2013 Sehr geehrte Damen, liebe Frauen, zunächst möchte ich mich bei den Organsatorinnen dieses wunderbaren Abends ganz herzlich bedanken, dass sie all dies hier möglich gemacht ...

08.03.2015
Kerstin Hensel - Professorin Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch Berlin“
Tischrede Frauentreff Meißen am 8.3.2015 „Wir sehen jetzt durch einen Spiegel ein dunkles Bild; dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich stückweise, dann aber werde ich ...

08.03.2015
Eva Stotz - Regisseurin
Impulsvortrag Frauentreff Meißen am 8.3.2015 Guten Tag, Ich freue mich dass ich hier bin. Ich arbeite als Regisseurin in Berlin. Dokumentarfilm ist mein Schwerpunkt und meine Leidenschaft. Ich ...

26.10.2014
Munise Cuma-Oğuzay - BFmF e.V.Köln
Rede zum Frauenmahl in Krefeld am 26.10.2014 in Krefeld Frauenmahl „FRAU MACHT POLITIK“ Munise Cuma-Oğuzay Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen e.V. Köln I. ...

26.10.2014
Kerstin Radomski - MdB
Rede zum Frauenmahl in Krefeld am 26.10.2014 in Krefeld Frauenmahl „FRAU MACHT POLITIK“ Kerstin Radomski, MdB (Anmerkung: Dies ist eine inhaltliche Kurzform der freien Rede) Mein ...

06.11.2014
Dr. Antje Schrupp - Publizistin
Tischrede Frauenmahl am 6. November 2014 in Groß-Umstadt Herausforderungen an die Politik für den Zusammenhalt in Stadt und Land Frauen, Kirche, Politik  Tischrede von Dr. Antje Schrupp in ...

30.10.2014
Susanne Brandt - Autorin und Bibliothekarin, Flensburg
Flensburger Frauenmahl am 30. Oktober 2014 Tischrede von Susanne Brandt Hier stehe ich – Orte des guten Lebens: Enge Wege unter weitem Himmel Was lockt uns hinein in eine Geschichte, in ...

30.10.2014
Claudia Takla Zehrfeld - Abteilungsleitung Stadt- und Landschaftsplanung der Stadt Flensburg
Flensburger Frauenmahl am 30. Oktober 2014 Redebeitrag von Claudia Takla Zehrfeld, Abteilungsleitung Stadt- und Landschaftsplanung der Stadt Flensburg Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich ...

30.10.2014
Fanny Dethloff - Pastorin
Flensburger Frauenmahl am 30. Oktober 2014 Tischrede: Halt und Haltung von Fanny Dethloff Ehemalige Flüchtlingsbeauftragte der Nordkirche, jetzt Pastorin für den Pastoralpsychologischen Dienst ...

30.10.2014
Bente Sprenger - Unternehmerin
Flensburger Frauenmahl am 30. Oktober 2014 Tischrede von Bente Sprenger Sie schuf und betreibt die kleine Frühstückspension „ Hotel Alte Land Schule“ in Langballig Hier stehe ich - ...

30.10.2014
Barbara Eschen, Direktorin des Diakonischen Werks der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
Berliner Tischgespräche 30. Oktober 2014 im Haus der Evangelischen Kirche Weniger Lohn für gleiche Arbeit Armut ist weiblich Barbara Eschen, Direktorin des Diakonischen Werks der Evangelischen ...

30.10.2014
Gesine Meißner - MdEP Bundesvorsitzende der Liberalen Frauen
Berliner Tischgespräche 30. Oktober 2014 im Haus der Evangelischen Kirche Frauen und Macht – Gestalten Frauen Europa? Gesine Meißner, MdEP, Bundesvorsitzende der Liberalen Frauen Liebe ...

30.10.2014
Dr. Irmgard Schwaetzer - Präses der Synode der EKD
Berliner Tischgespräche 30. Oktober 2014 im Haus der Evangelischen Kirche Ecclesia semper reformanda – Die sich immer reformierende Kirche und der Weg zur Geschlechtergerechtigkeit. Dr. ...

06.11.2014
Prof. Sabine Breitsameter - Sound und Medienkultur, Hochschule Darmstadt, Mediencampus Dieburg
Tischrede Frauenmahl am 6. November 2014 in Groß-Umstadt Liebe Frauen! Wir kommen im Genuss zusammen und in der Geselligkeit. Ich finde das wunderbar! Der erste Schritt zur Vernetzung ist ...

06.11.2014
Anke Höfle - SEFO femkom Frauenkompetenzzentrum Darmstadt
Tischrede Frauenmahl am 6. November 2014 in Groß-Umstadt Herausforderungen an Frauen in der Arbeitswelt Blick zurück – Blick nach vorn Alle Untersuchungen über die Wünsche von jungen ...

06.11.2014
Bettina Koch - Landwirtin
Tischrede Frauenmahl am 6. November 2014 in Groß-Umstadt Herausforderungen an die Politik für den Zusammenhalt in Stadt und Land Leben und Arbeiten auf dem Land  Laut einer Umfrage von ...

06.11.2014
Heike Hofmann - MdL Hessen
Tischrede Frauenmahl am 6. November 2014 in Groß-Umstadt Herausforderungen an die Politik für den Zusammenhalt in Stadt und Land Sehr geehrte Damen, vielen Dank für die Einladung zum heutigen ...

26.10.2014
Irene Diller - Theologische Referentin
Rede zum Frauenmahl in Krefeld am 26.10.2014 in Krefeld Liebe Frauen!   1) Frau macht Was haben Sie denn in dieser Woche so gemacht? Viel? Was denn genau? Ach, was man so macht? Ich ...

02.11.2014
Dr. Waltraud Bretzger - Diplom-Chemikerin, Mitglied der Württembergischen Evangelischen Landessynode, Heidenheim
Tischrede für das Frauenmahl in Böblingen am 2. November 2014 „Warum aus einem Sperling keine Nachtigall werden kann - wie Hormone das Leben steuern“ „Warum aus einem Spatzen ...

02.11.2014
Bernadette Schoog - Moderatorin, Kommunikationswissenschaftlerin, Dozentin für Rhetorik, Speyer
Tischrede für das Frauenmahl in Böblingen am 2. November 2014 „Macht Talken klug?“ Gute Frage, denn genauso wie eine Talkshow einen Zuschauer/eine Zuschauerin ratlos, verärgert ...

02.11.2014
Christina Erdkönig - Buchautorin und Journalistin, Stuttgart
Tischrede für das Frauenmahl in Böblingen am 2. November 2014 „Überreste eines Lebens aufräumen- Warum die Auseinandersetzung mit den Dingen der verstorbenen Eltern klug macht“ ...

02.11.2014
Dr. Ellen Ueberschär - Pfarrerin und Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentags, Fulda
Tischrede für das Frauenmahl in Böblingen am 2. November 2014 „Macht Kirchentag klug?“ 1 Der Kirchenkreis Berlin Tempelhof war im Mai 2013 in Hamburg. Auf dem Markt der ...

24.10.2014
Sabine Blütchen - Synodenpräsidentin der Ev.-Luth.Kirche in Oldenburg
1. Tischrede beim 2. Oldenburger Frauenmahl Sabine Blütchen, Synodenpräsidentin der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg Liebe Schwestern, das Thema des heutigen Frauenmahls Die radikale Freiheit zur ...

24.10.2014
Cornelia Rundt, Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
6. Tischrede beim 2. Oldenburger Frauenmahl Cornelia Rundt, Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Niedersachen, Hannover - Es gilt das gesprochene Wort - 1. Was ...

24.10.2014
Prof. Dr. Annelie Keil - Sozial- und Gesundheitswissenschaftlerin, Bremen
7. Tischrede beim 2. Oldenburger Frauenmahl Prof. Dr. Annelie Keil, Sozial- und Gesundheitswissenschaftlerin, Bremen Rede an die Hühner zur Einmischung in die Welt Vier Thesen in angeblich sieben ...

24.10.2014
Annie Heger - Sängerin, Schauspielerin, Tänzerin & Moderatorin, Oldenburg und Berlin
14. Tischrede beim 2. Oldenburger Frauenmahl Annie Heger, Sängerin, Schauspielerin, Tänzerin & Moderatorin, Oldenburg und Berlin Moin Moin !! Ik hebb een Tant, de ook mien Patentant is un ...

24.10.2014
Dr. Ayça Polat - Integrationsbeauftragte Stadt Oldenburg
2. Tischrede beim 2. Oldenburger Frauenmahl Dr. Ayça Polat, Integrationsbeauftragte Stadt Oldenburg 1. Was verbinde ich heute mit Reformation? Den Mut zu haben Religion und Reformation über ...

24.10.2014
Dr. Kristina Dronsch - Referentin für Frauen und Reformationsdekade der Ev. Frauen in Deutschland (EFiD), Hannover
3. Tischrede beim 2. Oldenburger Frauenmahl Dr. Kristina Dronsch, Referentin für Frauen und Reformationsdekade der Ev. Frauen in Deutschland (EFiD), Hannover Liebe Schwestern, kluge Frauen, ...

24.10.2014
Dr. Uta Andrée - Geschäftsführende Studienleiterin der Missionsakademie der Universität Hamburg
5. Tischrede beim 2. Oldenburger Frauenmahl Dr. Uta Andreé, Geschäftsführende Studienleiterin der Missionsakademie der Universität Hamburg Liebe Schwestern (und Brüder), zwischen Hauptgang und ...

15.08.2014
Regula Strobel - Katholische Theologin, Hotelière
Als Einheimische Fremde unterwegs Tischrede zum Frauenmahl in Gränichen vom 15.8.14 von Regula Strobel, feministische katholische Theologin, Wirtin Hotel Rhätia, CH-7246 St. Antönien Liebe ...

26.10.2014
Heidi Matthias - Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen in Krefeld
Tischrede zum Rheinisches Frauenmahl am 26. Oktober 2014 im Clarenbachhaus, Krefeld Heidi Matthias, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Krefeld Liebe hier anwesende ...

20.09.2014
Dr. Laura Meritt - Journalistin
Frauen, Macht, Körper Vortrag zum Frauenmahl in Freiburg am 20.9.2014 Körper und Macht war eines der zentralen Themen zu Beginn der Frauenbewegung, die sich mit den gesellschaftlichen Strukturen ...

20.09.2014
Bilkay Önay - Ministerin für Integration Baden Württemberg
Liebe Frauen, es ist eine schöne Tradition, während eines guten Essens interessante Gespräche zu führen. Ich bedanke mich daher herzlich bei den Frauen, die dies ermöglicht haben! Die ...

20.09.2014
Elisabeth Hartlieb - PD für Theologie
Frauenmahl Freiburg 20.09.2014  FRAUEN_MACHT_KIRCHE Guten Abend, meine Damen! Drei Schlaglichter biete ich Ihnen zum Thema „Frauen und Macht und Kirche“. I Kirche macht Frauen ...

20.09.2014
Prof. Dr. Renate Kirchhoff - Rektorin der EH Freiburg
Frauenmahl in Freiburg am 20.9.2014 Tischrede zum Thema Essen, Gender und Macht Prof. Dr. Renate Kirchhoff Liebe Frauen, liebe Gastgeberinnen und Gäste des Mahls, jetzt spreche ich zum Thema ...

20.09.2014
Cornelia Bertsch - Finanzberaterin
Tischrede Macht – Geld – Frauen   beim Frauen Macht Mahl in Freiburg am 20.09.2014 Macht: Fluch oder Segen? Viele Frauen haben zur Macht ein ambivalentes Verhältnis. Üben ...

05.09.2014
Annette Muhr-Nelson - Superintendentin Ev. Kirchenkreis Unna
40 Jahre Gleichstellung von Männern und Frauen im Pfarramt – ist damit alles erreicht? – Impuls beim Frauenmahl Hamm, 5.9.2014 „2014 ist das Jahr der Jubiläen der Theologinnen ...

05.09.2014
Kristina Dronsch - Referentin für Frauen und Reformationsdekade, EFiD, Hannover
Frauenmahl Hamm am 5. September 2014 Liebe Schwestern, kluge Frauen, unüberhörbar will ich heute sein! Deshalb schreibe ich Euch. Ich spreche zu Euch als Frau des 16. Jahrhunderts. „Ich ...

18.05.2014
Christine Schreiber - Mitglied im Dekanatsfrauenausschuss Darmstadt-Stadt
Darmstadt, 18.5.2014 Kurzvorstellung von Christina Will „Allein unter Männern“  titelte die Frankfurter Rundschau 2009   „In Sibirien war ich zu Beginn eine ...

22.05.2014
Jeanne Rubner - Journalistin und Autorin
Frauenmahl Tutzing 22.05.14 Die Wissenschafts-AG Den Begriff habe ich der Wirtschaft entlehnt - Deutschland AG Er geht ursprünglich auf einen englischen Wirtschaftswissenschaftler zurück, der ...

22.05.2014
Dr. Elaine Neuenfeldt - Pfarrerin, Secretary for Women in Church and Society, Lutherischer Weltbund (LBW), Genf
Evangelischen Akademie Tutzing – Frauenmahl May 22, 2014 It is an honour to take part at this important event, here in Tutzing. I am very pleased to contribute with some reflections, based on ...

13.06.2014
Bettina Syldatk-Kern - Justiziarin des Bistum Hildesheim
Frauenmahl am 13.06.2014 in Hildesheim Wie politisch ist mein Glaube? Ist (mein) Glaube politisch? Darf oder soll Glaube politisch sein? Ein sehr persönliches Thema, wie ich finde. Diese ...

13.06.2014
Hella Mahler - Gleichstellungsbeauftragte der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
Tischrede zum Frauenmahl am 13. Juni 2014 in Hildesheim Wie politisch ist mein Glaube? Ist mein Glaube überhaupt politisch? Darf Kirche Politik machen? Da gehen die Meinungen weit auseinander. ...

13.06.2014
Gabriele Lösekrug- Möller - Politikerin SPD, Mitglied im Bundestag, Arbeit- und Soziales
Frauenmahl am 13.06.2014 Liebe Schwestern, „Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem Herrn: Meine Zuversicht und meine Burg, ...

15.08.2014
Rosmarie Brunner - Freie Theologin, Kursleiterin, Gastgeberin und Clownin
Bei ihrem Feigenbaum und Weinstock wird jede wohnen ohne Furcht Tischrede zum Frauenmahl in Gränichen vom 15.8.14 von Rosmarie Brunner Hier bin ich zu Hause. Wir sind am Zügeln. In zehn Tagen ...

15.08.2014
Nusreta Puric - Integrationsfachfrau Aarau
Tischrede zum Frauenmahl in Gränichen vom 15.8.14 Mein Name ist Nusreta Puric. Ich komme aus Bosnien und lebe seit 26 Jahren in der Schweiz. Wenn ich so zurückdenke kann ich mich fast nicht mehr ...

15.08.2014
Katrin Remund - Pfarrerin in der reformierten Kirchgemeinde Suhr-Hunzenschwil
Heimat ist, wo das Herz ist Tischrede zum Frauenmahl in Gränichen vom 15.8.14 von Katrin Remund Was kommt Ihnen als erstes in den Sinn, wenn Sie das Wort „Heimat“ hören? Das ...

22.05.2014
Christine Scheel, Vorsitzende des Kuratoriums der Evangelischen Akademie Tutzing
Frauenmahl Tutzing 22.05.14 Sehr geehrte Damen, da ich die Ehre habe, die 1.Tischrede am heutigen Abend halten zu dürfen, beginne ich mit einem Dank an all diejenigen, die Arbeit, Können und ...

22.05.2014
Prof. Dr. Claudia Janssen - Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Theologie und Kirche
Frauenmahl in Tutzing, 22.5.14 Tischrede von Prof. Claudia Janssen, Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Theologie und Kirche Das Private ist politisch! – das war das Motto der ...

26.04.2013
Ingrid Alps - Vorsitzende der Landfrauen, Lachendorf
Hermannsburg, den 26.04.2013 „Frauen auf dem Lande und der notwendige Respekt“ 1. Was heißt Respekt für Frauen auf dem Land? Frauen waren und sind die tragenden Säulen in den ...

22.05.2014
Ulrike Haerendel - Heiter bis Kritisch
Kurzbericht von Studienleiterin Dr. Ulrike Haerendel, Evang. Akademie Tutzing Unter dem Motto des Dekadenjahrs "Reformation und Politik" trafen sich 65 Frauen zum zweiten "Tutzinger ...

15.11.2013
Kathrin Wallrabe - Frauengeschichte(n) und wir
Bautzener Frauenmahl: Fast 90 Frauen und Männer kamen am Abend des 18.10. in das Kirchgemeindehaus der St. Petri Gemeinde, um Frauengeschichte(n)  lebendig werden zu lassen.  Eingeladen ...

15.11.2013
Katja Pausch - Die Damen der Tafelrunde
Frauenmahl in Halle: Was Männer können, können Frauen auch - und auch nicht erst seit heute. Vor 500 Jahren hat sich Luther mit seinen Weggefährten an einen Tisch gesetzt, bei einem guten Wein ...

14.06.2013
Kathrin Wallrabe: Sie hat das Wort
Hirschberger Frauenmahl: Luthers Hochzeitsmahl – Sie hat das Wort Vom Weggehen und Ankommen „Uns geht es gut.“ – warum Kirchgemeinden auf dem Land nicht aussterben Was ...

09.05.2014
Dr. Ute Haese - Unternehmerin
Zwickau, 9.5.2014 Sehr geehrte Frauen und Männer aus Zwickau und Umgebung, liebe Gäste des ersten Frauenmahls in Zwickau! Dass Sie der Einladung des BVMW-Arbeitskreises „Luther in ...

09.05.2014
Rowena Jugl - Vikarin
Zwickau, 9.5.2014 Liebe Frau Dr. Haese, liebe Frauen und Männer, man kommt gegen die Macht eines Jubiläums nicht an. Man hat nur die Chance etwas daraus zu machen, denke ich! Es ist die Chance ...

09.05.2014
Michaela Bartels - Erzieherin bei einem freien Träger
Zwickau, 9.5.2014 Katharina von Bora – Ein Leben als Nonne Mich interessieren die Bewegründe von Menschen - damals wie heute, ein Leben im Kloster zu verbringen. Im Unterschied zum ...

24.06.2012
Dr. Claudia Fuchs-von Brachel - Leiterin Frauenreferat der Erzdiözese Freiburg
Karlsruhe, 24.06.2012 Sehr geehrte Damen, Sie können sich möglicherweise vorstellen, dass ich lange überlegt habe, womit ich heute abend für Sie meine Gedanken zum Thema Zukunftsperspektiven ...

18.05.2014
Dr. Astrid Mannes
Darmstadt, 18.5.2014 Jeder scheitert. Jeder erreicht einmal ein selbstgestecktes Ziel nicht. Ein Leben ohne Scheitern, ohne Stolpersteine gibt es nicht. Leben läuft nicht so, wie wir es uns als ...

18.05.2014
Heidi Rosenstock
Darmstadt, 18.5.2014 Wir wollen hier auf Erden….“keine Willkür in der Sprache dulden, denn alle Dinge sind durch das Wort gemacht“, so sagt schon Konfuzius.  Als hätte er ...

30.03.2014
Anneli Palmen - Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Kaarst
Kaarst, 30.3.1014 Sehr geehrte Frau Meinhard, verehrte Frau Kampf, Frau Wasserloos-Strunk, Liebe Damen und Frauen,  Zunächst möchte ich mich herzlich für die Einladung bedanken. Ich ...

30.03.2014
Beate Missing - Hausfrau und Buchautorin, Kaarst
Kaarst, 30.3.1014 Einen wunderschönen guten Abend. Mein Name ist Beate Missing. Ich bin 48 Jahre alt und wohne bereits seit über 20 Jahren in Kaarst. Nach einigen interessanten Berufsjahren ...

30.03.2014
Dr. Dagmar Herbrecht - Kirchenrätin der Evangelischen Kirche im Rheinland, Düsseldorf
Beitrag zum Frauenmahl des Kirchenkreises Gladbach-Neuss am 30.3.2014 Zwei Frauen mit Macht: Ilse Härter und Hannelore Erhart Sehr geehrte Damen, liebe Frauen, Macht, Politik. Mit diesen ...

21.02.2014
Christina Brudereck - Theologin und Poetin
Dortmund, 21.2.2014 Dortmunder Frauenmahl // Frauenwege – selbstbestimmt Die eigene Spur finden – über das Persönliche hinaus Geist und Genuss und die heilige Emerenzia – das ...

21.02.2014
Kaj Fölster - Sozialwissenschaftlerin aus Stockholm
Dortmund, 21.2.2014 Kaj Fölster, Sozialwissenschaftlerin aus Stockholm, war Zeit ihres Lebens immer wieder in Deutschland tätig, u.a. 1986 als eine der ersten Frauenbeauftragten in Deutschland, ...

27.10.2013
Dr. Annette Maleika - Chefärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe der GRN-Klinik Schwetzingen
Heidelberg, 27.Oktober 2013 Wie kann die Gesellschaft mit diesen Möglichkeiten umgehen? Welche beruflichen Erfahrungen haben Sie in diesem Zusammenhang geprägt? Frauenmahl – das gibt es ...

27.10.2013
Dr. Brigitte Spielmann Rechtsanwältin - Syndikusanwältin Welde GmbH
Heidelberg, 27.Oktober 2013 Vision impossible? Ich finde es mutig von den Einladenden und herausfordernd für die Rednerinnen, so starke Worte wie „Impulse, Potentiale, Perspektiven, ...

27.10.2013
Nanine Linning - Künstlerische Leiterin und Chefchoreografin der neuen Dance Company Nanine Linning / Theater Heidelberg
Heidelberg, 27.Oktober 2013 As artist and artistic director of my dance company I try to understand the world around me. I started at a very young age with discovering who we are and why we are ...

27.10.2013
Margit Fleckenstein: Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen
Grußwort von Justizrätin Margit Fleckenstein, Präsidentin der Landessynode der Evangelischen Landeskirche in Baden, zum Heidelberger Frauenmahl am 27. Oktober 2013 Sehr geehrte Damen, liebe ...

06.11.2013
Marieluise Beck MdB - Bündnis 90/DieGrünen
Bremen, 6. November 2013 Sehr geehrte Damen, ich möchte mich herzlich für die Einladung zu einer Tischrede beim Frauenmahl bedanken. Anhand der Rolle der Kirchen im Nationalsozialismus lässt ...

12.11.2012
Mona Al-Masri - DMK
Braunschweig 12.11.2012 Meine sehr verehrten Damen, liebe Freundinnen, Ich begrüße Sie alle ganz herzlich. Da Sie so zahlreich erschienen sind, nehme ich mir die Freiheit Ihnen eine gewisse ...

27.10.2013
Aleida Siller - Beauftragte des Reformierten Bundes für den Heidelberger Katechismus
Heidelberg, 27. Oktober 2013 Der Heidelberger Katechismus – Impulse für ein gutes Leben Sehr geehrte Teilnehmerinnen am Heidelberger Frauenmahl! „Schön, dass einem das alles ...

06.11.2013
Christina Bergmann - Pfarrerin, Arnsberg
Bremen, 06.11.2013 Mein Name ist Christina Bergmann, aber das war nicht immer so. Früher hieß ich Christoph und war ein Mann. Heute lebe ich als Frau und arbeite als Pfarrerin im Sauerland. Mein ...

26.04.2013
Meseret Tsegaye Aga, Dr. Cornelia Schlarb - Fachhochschule für Interkulturelle Theologie, Göttingen
Tischrede Dr. Cornelia Schlarb Tischrede Meseret Tsegaye Aga ... auf deutsch ... auf englisch Hermannsburg, den 26.04.2013 Tischrede Dr. Cornelia Schlarb Respekt für Frauen ...

25.10.2013
Gisela Kalbitzer
Hannover-Bothfeld, 25.10.2013 Emmy Danckwerts  Emilie Antoinette Luise Eleonore Danckwerts – kurz – Emmy Danckwerts stammt aus einer Pastorenfamilie. Sie wurde am 27.Februar ...

12.11.2012
Susanne Westphal-Gärtner - Soka Gakkai
Braunschweig 12.11.2012 Liebe Anwesende. Ich freue mich, hier heute Abend zu und mit Ihnen sprechen zu dürfen. Schon seit langem habe ich den Wunsch, an einem interreligiösen Dialog teilzunehmen ...

12.11.2012
Renate Wagner-Redding - Vorsteherin jüdische Gemeinde
Braunschweig 12.11.2012 Meine sehr verehrten Damen, auch ich begrüße sie recht herzlich in der Petri-Kirche und bin sehr gespannt auf diesen Abend. Mein Name ist Renate Wagner-Redding, ich bin ...

12.11.2012
Christl Schneider - Gemeindereferentin kathol. Kirche
Braunschweig 12.11.2012 Guten Abend liebe Mitteilnehmerinnen an diesem Frauenmahl, ich spreche zu Ihnen als Katholikin und darüber hinaus als in der Kirche hauptamtlich tätige Seelsorgerin und ...

12.11.2012
Prof. Dr. Ulrike Vogel - Sozialwissenschaftlerin
Braunschweig 12.11.2012 Sehr geehrte Veranstalterinnen, sehr geehrte Gäste, Als Vertreterin einer protestantischen Position werde ich skizzieren, was diese Religion in meinen Augen von den ...

25.10.2013
Dr. Carola Krausnick
Hannover-Bothfeld, 25.10.2013 Teresa von ...

03.11.2013
Miriam Preiß - Landwirtin Usingen
Bad Homburg, 03.11.2013 Ich komme von einem landwirtschaftlichen Betrieb aus Usingen und habe dort mit meinen Eltern bis vergangenen Winter einen Milchviehbetrieb mit über 40 Milchkühen zur ...

03.11.2013
Dr. Brigitte Bertelmann - Referentin für Wirtschaft und Finanzpolotik, Mainz
Bad Homburg, 03.11.2013 Sehr geehrte Damen, Zur Zukunft von Religion und Kirche - das ist eine sehr weit gefasste Überschrift für diesen Abend, die uns als Rednerinnen größtmögliche Freiheit ...

03.11.2013
Dagmar Giesecke - Leitende Oberärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Bad Homburg
Bad Homburg, 03.11.2013 Sehr geehrte Damen, liebes Organisationsteam, zunächst einmal möchte ich mich sehr herzlich für die Einladung bedanken. Ich empfinde es als große Ehre, hier heute ...

18.10.2013
Dr. Birgitta Wolff - Ministerin a. D, Lehrstuhl für BWL, Otto-Guericke-Universität Magdeburg
Halle, 18.10.2013 Bild der Frau – Rollen- und Frauenbilder Konsequente Gleichbehandlung und angemessene Ungleichbehandlung: Wir brauchen beides Gleichstellungspolitik, also der Versuch, ...

18.10.2013
Sibylle Quenett - tellv. Chefredakteurin Mitteldeutsches Druck- und Verlagshaus
Halle, 18.10.2013 „Bild der Frau – Rollen- und Frauenbilder“ Meine Damen, machen wir uns nichts vor. Frauen im Journalismus wollen das, was Männer auch wollen: Aufmerksamkeit ...

18.10.2013
Iris Gleicke - Sprecherin der Landesgruppe Ost in der SPD-Bundestagsfraktion, MdB
Halle, 18.10.2013 „Bild der Frau – Rollen- und Frauenbilder“ Sehr geehrte Frau Bischöfin Junkermann, sehr geehrte Frau Pfarrerin Ritter, sehr geehrte Damen, liebe Schwestern! ...

18.10.2013
Dr. Hanna Kasparick - Direktorin, Ev. Predigerseminar in Lutherstadt Wittenberg
Halle, 18.10.2013 „Bild der Frau – Rollen- und Frauenbilder“ Frauen in kirchlichen Verantwortungsebenen – eigentlich kein Problem. Bilder von Pfarrerinnen sind in der ...

28.10.2012
Petra Albrecht-Finklenburg: Das Frauenmahl wird noch lange nachwirken
Düsseldorfer Frauenmahl:   Frauenmahl in der Paul-Gerhardt-Kirche Ein festliches Dinner mit drei Gängen, fünf Tischreden zur Zukunft der Religion und Kirche und 80 geladene Frauen: Das ist ...

26.04.2013
Josefine Hallmann - Pädagogische Referentin des Frauenwerks i.R.
Hermannsburg, den 26.04.2013 Liebe Frauen – Schöne Schwestern, Das Thema Respekt berührt zahlreiche wichtige Lebensvollzüge, die es sich sehr lohnt, im Einzelnen zu bedenken -  ...

28.08.2013
kfd-Aktionswoche 2013: MAHL.ZEIT für Gespräche
Von der Frauenmahl-Initiative inspiriert stellt die katholische Frauengemeinschaft Deutschlands ihre diesjährige Aktionswoche unter das Motto "MAHL.ZEIT für Gespräche". Aus dem Text ...

09.08.2013
Interreligiöse Gespräche - über das Frauenmahl hinaus
Aus dem interreligiösen Frauenmahl in Braunschweig sind weitere interreligiöse Aktivitäten initiiert durch den Arbeitskreis Frauenmahl entstanden. Dazu Ulrike Block-v. Schwarz: "Wie ...

16.08.2013
Vroni Peterhans–Suter - Verbandsvorstand SKF, Bäuerin in integrierter Produktion
Lenzburg, 16.08 2013 Spiritualität und Landwirtschaft „Wer Rüben will recht gut und zart, säe sie an Maria Himmelfahrt“- mit dieser Bauernregel , die sich auf den gestrigen 15 ...

16.08.2013
Beatrice Burgherr - Helvetas, Kuratorin „Wir essen die Welt“
Lenzburg, 16.08.13 Liebe Frauen Es freut mich sehr, heute Abend zu Ihnen zum Thema Essen und Nahrungsproduktion global sprechen zu dürfen. Wir sind hier alle vereint um grosse Tische, für viele ...

16.08.2013
Luzia Sutter Rehmann - Titularprofessorin für Neues Testament Basel und Studienleiterin Arbeitskreis für Zeitfragen Biel
Lenzburg, 16.08.2013 In der Bibel geht es ganz oft ums Essen. Doch, wenn wir in den Evangelien ganz genau hinschauen, sehen wir kaum Nahrungsmittel. Brot wird genannt, mehrmals, und Fische. Doch ...

06.03.2012
Denkerinnen-Kreis Bonn
Das Frauenmahl machte in Bonn Appetit auf mehr. Frauen sehnen sich nach mehr Vernetzung und nach tieferen Analysen aktueller Themen. Einige suchen auch neue Wertsetzungen in Strukturen, die sie als ...

28.06.2013
Dietrich Schneider: „Ma(h)l anders“ gespeist
Unnaer Frauenmahl: [Pressemitteilung des Kirchenkreises Unna vom 3. Juli 2013] Erstes Frauenmahl in Unna begeisterte – Wiederholung ist schon geplant UNNA – Ein Abendessen der ...

02.06.2013
Dr. Gisela Matthiäe - Pfarrerin und Clownin
Witzenhausen 02.06.2013 Ansagen der Speisefolge von Adele Seibold alias Dr. Gisela Matthiae 18:00 Uhr „Es ist angerichtet“ Vorspeise & Tischreden   Frau Seibold ...

02.06.2013
Thekla Rotermund-Capar - Gleichstellungsbeauftragte Werra-Meißner-Kreis
Witzenhausen, 02.06.2013 Ich bin der Überzeugung, dass auf einem Boden von Freiheit und Respekt die Pflanze Toleranz gut wachsen und gedeihen kann. Wenn ich mich frei und respektiert fühle, werde ...

02.06.2013
Marita Natt - Prälatin in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
Witzenhausen 02.06.2013 „Tritt fest auf, mach´s Maul auf, hör bald auf“, soll  Martin Luther gesagt haben. Es trifft den Kern, ist kurz und knapp, und doch  kommen mir die ...

02.06.2013
Ute Göpel - Referat Wirtschaft-Arbeit-Soziales/Dienst auf dem Lande der EKKW
Witzenhausen 02.06.2013 Eine Tischrede in solch festlichen Rahmen halten zu dürfen - das ist schon etwas Besonderes. Und dann noch vor Landfrauen, ja -die allermeisten der hier anwesenden ...

09.10.2011
Prof. Dr. Katajun Amirpur - Islamwissenschaftlerin
Köln, 09.10.2011 Meine Damen, ich wurde gebeten, mich zu der Frage zu äußern, an welcher Stelle wir aus der Perspektive von Frauen einen Beitrag zur Veränderung leisten können, in dieser ...

24.05.2013
Martina Espelöer - Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn
Schwerte, 24.05.2013 Sehr geehrte Gäste! Ich sehe eine bunte Schar von Frauen, die laut lachen, singen und rufen: Her mit dem guten Leben. Anteil wollen wir haben an den Gütern dieser Erde, ...

24.05.2013
Luise Becker - Zentrum für Islamische Frauenforschung, Köln
Schwerte, 24.05.2013 Her mit dem guten Leben Der Titel steht im Imperativ: Her damit, wir wollen ein gutes Leben! Jedoch lässt uns die Forderung mit der Frage zurück, was ist denn ein gutes ...

14.04.2013
Kristin Flach-Köhler: Sich einmischen
Frankfurter Frauenmahl: Sich einmischen, von Gott reden aber nicht das Wort „Gott“ sagen   Erstes Frankfurter Frauenmahl mit Tischreden zur Zukunft von Religion und Kirche in der ...

14.04.2013
Gabriele Scherle - Pröpstin Rhein-Main
Frankfurt, 14.04.2013 Eine Tisch-Rede Was hat es zu bedeuten, wenn die Kirche zum Dessert zu Wort kommt? Für viele hat Religion genau diese Bedeutung: das Leben abrunden. Transzendenzsicherung ...

14.04.2013
Dr. Antje Schrupp - Publizistin, Frankfurt
Die Tischrede liegt als Mitschnitt im Audio-Format vor im Rahmen des Podcasts "Aus Liebe zur Freiheit - Notizen rund um die Arbeit der sexuellen Differenz": Tischrede von Dr. Antje ...

02.05.2013
Prof. Dr. Frigga Haug - Soziologin, Philosophin, Esslingen
Hamburg, 02.05.2013 Den Spieß umkehren: Teilzeitarbeit für alle Ich erinnere an ein Gedicht von Dorothe Sölle am Grab von Marx mit ihm redend in Ehrerbietung „und falls ich mein ...

02.05.2013
Ilse Junkermann - Landesbischöfin, Magdeburg
Hamburg 02.05.2013 „Was Frauen brauchen ...“, liebe Schwestern, dies in neun Minuten zu sagen, ist eine echte Herausforderung. Anstelle einer langen Liste, die ich in meinen ...

02.05.2013
Dr. Friederike Habermann - Volkswirtin, Historikerin, Mannheim
Hamburg, 02.05.2013 Wir können auch anders (wirtschaften) Gott gibt seine Gaben freiwillig und ohne Einschränkung – das lässt sich vielen Stellen der Bibel entnehmen. Und der Mensch nur, ...

02.05.2013
Ines Pohl - Chefredakteurin, taz, Berlin
Hamburg 02.05.2013 Ihr Herrn, die ihr uns lehrt, wie man brav leben Und Sünd und Missetat vermeiden kann Zuerst müsst ihr uns was zu fressen geben Dann könnt ihr reden: damit fängt es an. ...

30.10.2011
Ines Pohl - Chefredakteurinn der taz
Marburg, 30.10.2011 Wie werden wir uns wohl an dieses Jahr erinnern? Das Jahr, in dem in Japan tausende von Menschen in den Tod gespült wurden und der Tsunami die Atommeiler in Fukushima ...

02.05.2013
Manuela Schwesig - Stellvertretende Parteivorsitzende der SPD und Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales in Mecklenburg-Vorpommern
Hamburg, 02.05.2013 Meine sehr verehrten Damen, liebe Frauen, Sie kennen den Satz – eine gute Rede darf über alles gehen – aber nicht über 15 Minuten. Bei einer Tischrede gilt diese ...

13.04.2013
Leni Breymaier - Landesbezirksleiterin von ver.di Baden-Württemberg
Göppingen, 13.04.2013 Liebe Frauen, vielen Dank für die Einladung zu diesem Frauenmahl. Es ist eine große Ehre für mich hier sprechen zu können. Ich genieße schon den ganzen Abend die, ...

13.04.2013
Marianne Müller - Bäuerin, Landfrauenverband
Göppingen, 13.04.2013 Liebe Frauen mein Name ist Marianne Müller, ich bin verheiratet, habe 4 Kinder und ich lebe zusammen mit 3 Generationen auf unserem Bauernhof. Wir haben 60 Milchkühe ...

13.04.2013
Gabriele Greiner-Jopp - Kath. Religionspädagogin, Supervisorin
Göppingen, 13.04.2013 „Freude und Hoffnung Trauer und Angst der Menschen von heute, besonders der Armen und Bedrängten aller Art, sind auch Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der ...

13.04.2013
Gabriele Zull - Kultur- und Sozialbürgermeisterin, Göppingen
Göppingen, 13.04.2013 Liebe Frau Janz-Spaeth, liebe Frau Lindner, liebe Frauen, „Willst du eine Rede hören, dann wende dich an einen Mann, willst du Taten sehen, dann geh zu einer Frau ...

13.04.2013
Karin Woyta - Geschäftsführerin der Staufen AF Beschäftigungsgesellschaft Göppingen
Göppingen, 13.04.2013 Schönen guten Abend, liebe Frauen und meinen herzlichen Dank für diese Einladung, an die Organisatorinnen. Dies besonders auch für die Unterstützung der Staufen Arbeits- ...

13.04.2013
Birgit Mattausch - Pfarrerin, Hochschulseelsorgerin, Nürtingen
Göppingen, 13.04.2013 Dräng dich nicht vor! Nimm dich zurück! Ordne dich unter! Dräng dich nicht vor! Nimm dich zurück! Diszipliniere dich. Erfülle die Erwartungen. Die Frauen, die ...

07.10.2011
Dagmar Müller - leitende Pfarrerin der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland
Neukirchen-Vluyn, 7.10.2011 „Altenpflege macht arm – todbringende Börsenspiele machen reich“. Mit diesen eindrücklichen Sätzen im Anfangsteil ihrer Tischrede machte Dagmar ...

28.10.2012
Kerstin Griese - MdB, Mitglied der Synode der EKD
Düsseldorf-Erkrath, 28.10.2012 Liebe Frauen, vielen Dank für die Einladung! „Essen, reden, reformieren...“ ist die Idee der Frauenmahle in der Luther-Dekade. Ein Austausch zur ...

18.01.2013
Kerstin Griese MdB - Mitglied des Bundestages und der EKD-Synode
Ratingen, 18.01.2013 Liebe Frauen, vielen Dank für die Einladung! „Frauen entwickeln Visionen...“ ist die Idee der Frauenmahle in der Luther-Dekade. Ein Austausch zur Zukunft von ...

07.03.2013
Dr. Rebecca Seidler - Dipl. Sozialpädagogin, Liberale jüdische Gemeinde Hannover
Hannover, 07.03.2013 „Achtung vor dem Leben – eine jüdische Perspektive“ Sehr geehrte Damen, Respekt – auch mit den Begriffen Achtung, Anerkennung und Wertschätzung zu ...

18.01.2013
Dagmar Gruß - Evangelische Gemeindepfarrerin und Synodalbeauftragte für Frauenfragen in Bonn
Ratingen, 18.01.2013 „Aufbrechen. Zukunft für Religion und Kirche?!“ Liebe Frauen, die ihr euch stärken wollt – nicht nur mit einem kräftigen Mahl, sondern auch mit neuen ...

28.10.2012
Dagmar Gruß - Pfarrerin in Bonn-Duisdorf
Essen, 28.10.2012 Was mir heilig ist ... ... ein heikles Feld für eine Pastorin, auf diese Frage zu antworten. Denn ihre Kirche hat ihr heilig zu sein, ein geistgewirktes Gebilde, zusammengehalten ...

18.01.2013
Dr. Brigitte Majewski - Ärztin, Fachärztin für psychosom. Medizin & Psychotherapie, Mitglied des KSV im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann
Ratingen, 18.01.2013 Liebe Tischrunde, 1. Herzlichen Dank für die Einladung zu diesem Frauenmahl, die ich gerne angenommen habe. Es ist für mich das erste Mal über Zukunftsvisionen zu sprechen. ...

18.01.2013
Christel Lueb-Pietron - Katholische Theologin, Krankenhausseelsorgerin
Ratingen, 18.01.2013 Aufbrechen –Zukunft für Religion und Kirche Sehr geehrte Damen, liebe Frauen, Ich begrüße Sie ganz herzlich als die katholische Tischrednerin in Ihrer Runde. Seit 18 ...

18.01.2013
Dr. Margot von Renesse - Richterin i.R., ehemalige Bundestagsabgeordnete
Ratingen, 18.01.2013 Eines meiner 16 Enkelkinder, die siebenjährige Mathilda, war im vergangenen Jahr zu Weihnachten bei ihren Großeltern, die als Atheisten schon seit langer Zeit aus der Kirche ...

07.03.2013
Dr. Christine Morgenroth - APL Professorin für Psychologie, Universität Hannover
Hannover, 07.3.2013 “......wie dich selbst!” Selbst(be)achtung als Voraussetzung für Respekt Das Gebot der Nächstenliebe ist eine der Grundfesten des Christentums. Jede, die auch ...

22.02.2013
Naciye Kamcili-Yildiz - Lehrerin und islamische Religionspädagogin
Dortmund, 22.02.2013 Toleranz im Islam Seit den Anschlägen des 11. September wird man immer wieder mit der Frage konfrontiert, ob und wie die beiden Begriffe „Islam und Toleranz“ ...

22.02.2013
Joy de la Crux - philippinische Theologin, Bad Oeynhausen
Dortmund, 22.02.2013 Ich möchte Ihnen für die Einladung zu dieser Veranstaltung danken und freue mich darüber, dass so viele von Ihnen zu diesem Frauenmahl nach Dortmund gekommen sind. Leben in ...

22.02.2013
Claudia Luzar - Leiterin der Dortmunder Beratungsstelle ‘back up’ für Opfer rechter Gewalt, Dortmund
Dortmund, 22.02.2013 Zumutung Toleranz (Tolerance Unreasonable Demand) Anerkennung statt Toleranz für Opfer rechtsextremer Gewalt Toleranz ist ein wundervoller Begriff und wird überall ...

07.03.2013
Heidi Merk - Ministerin a.D. für Frauen, Arbeit und Soziales in Niedersachsen
Hannover, 07.03.2013 Respekt – altmodisch oder aktueller denn je? 1.Zum Respekt zwischen Frauen und Männern in der Politik:   Häufig werden in den Parlamenten persönlich ...

07.03.2013
Beate Hochhut - Mitarbeitervertreterin Diakonische Dienste Hannover
Hannover, 07.03.2013 Liebe Frauen, ich freue mich sehr, heute Abend hier sein zu dürfen! Wie sieht es aus mit dem Respekt für Pflegekräfte? Am 19. Februar 2013 führte ver.di eine Befragung ...

28.10.2012
Kristina Mohr - Saxophonistin, Clownin, Psychologin
Essen, 28.10.2012 „ich sammle kirchen. für meine töne“ Guten Abend die Damen! Ich bin gebeten worden, heute vor Ihnen eine Tischrede zu halten zu der Frage „Was ist mir ...

30.10.2011
Pfrn. Dr. Meehyun Chung - mission 21, Evangelisches Missionswerk Basel
Marburg, 30.10.2011 Heute, an diesem historischen Ort als Vertreterin der weltweiten Ökumene sprechen zu dürfen, das ist mir eine grosse Ehre und eine echte Freude. Die buchstäbliche ...

16.10.2011
Christina Brudereck - Theologin und Poetin
Krefeld-Viersen, 16.10.2011 Ich komme aus Essen. Sie wissen ja, was Gott rief, als er das Ruhrgebiet schuf? „Essen ist fertig“. Ich komme aus Essen. Auch am ...

20.11.2011
Gabriele Behr - Vorsitzende des Kreiskatholikenrates im Rheinisch-Bergischen Kreis
Köln, 20.11.2011 Sehr geehrte Mitteilnehmerinnen beim Frauenmahl, Frau in der Katholischen Kirche - dazu fällt mir spontan ein: 1. dass Sie und ich bei dieser Aussage ganz viele Bilder im Kopf ...

26.10.2011
Prof. Dr. Regina Ammicht-Quinn - Staatsrätin a.D. für Interkulturellen und Interreligiösen Dialog, Privatdozentin für theologische Ethik am Interfakultären Zentrum für Ethik in den Wissenschaften
Tübingen, 26.10.2011 Da ich nun die Ehre habe, hier als erste zu sprechen, beginne ich mit einem Dank: Dank an die Einladenden und Gastgeberinnen, an Frau Margenfeld, den Hausherren Herrn ...

28.10.2012
Anke Herbrecht-Bunk - Pädagogin und Künstlerin
Düsseldorf-Erkrath, 28.10. 2012 Wer mag Kirche? Ungefähr dreißig Jahre bin ich ehrenamtlich in der Kirche tätig. Ungefähr vierzig Jahre bin ich gerne mit Menschen zusammen, die sich in der ...

15.11.2012
Gertrud Mühlemeier-Osthoff - Kath. Gemeinde Düsseldorf-Unterbach, Freundeskreis Haiti
Impulsreferat zum Frauenmahl am 28.10.2012 ‚Ihr seid das Licht der Welt. Es kann eine Stadt nicht verborgen bleiben, die droben liegt auf dem Berge. Auch zündet niemand eine Lampe an und ...

28.10.2012
Barbara Gladysch - „Mütter für den Frieden“
Düsseldorf-Erkrath, 28.10.2012 Hinweis: Das Impulsreferat von Frau Gladysch wurde etwas verkürzt und mit einem etwas abweichenden Text vorgetragen (Anmerkung der Veranstalterinnen) „Was ...

26.10.2011
Prof. Dr. Elisabeth Gräb-Schmidt - Professorin für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen
Tübingen, 26.10.2011 Das Leben ist kein Spiel! Meine Damen und Herren, solch ernste Rede ist vielleicht unpassend, die im Gedenken an Luthers drastisch-kernige Reden selbst saftig und deftig ...

30.10.2011
Dr. Christine Bergmann - Ministerin a.D., Beauftragte der Bundesregierung für Aufklärung von Missbrauchsfällen
Berlin 30.10.2011 „Halte dich still für dich, möglichst fern von geschwätzigen Freundinnen“, so liebe Freundinnen lautete ein Rat für Frauen in dem 1881 erschienenen Buch ...

13.01.2012
Katrin Althans: Fülle der Erwartungen
Marburger Frauenmahl: Das Marburger Frauenmahl war ein Erlebnis der Vielfalt und Fülle: Vielfalt und Fülle der Themen, Stimmen und Anregungen in den Statements der Rednerinnen am Pult– wie ...

28.10.2012
Elisabeth Müller: Begrüßung zum Essener Frauenmahl
Essener Frauenmahl: Im Namen des Frauenbeirats im Kirchenkreis Essen heiße ich Sie herzlich willkommen zum Essener Frauenmahl! Schön, dass Sie unserer Einladung gefolgt und heute hier sind! Die ...

28.10.2012
Christina Brudereck - Schriftstellerin und Theologin
Essen, 28.10.2012 Ich freue mich über ein Frauenmahl in Essen. Ich liebe Essen. Ich komme aus Essen. Das heißt im Ausland dann in etwa „I come from a place called food“. Und wenn ich ...

28.10.2012
Ariane Kareev - Regisseurin und Autorin
Essen, 28.10.2012 Guten Abend. Was ist mir heilig? Das ist keine einfache Frage - weil sie viele weitere aufwirft.  Zu allererst: Was ist überhaupt "heilig"? Was bedeutet ...

30.10.2012
Julia Schirrmacher - Universität Flensburg, Zentrum für nachhaltige Energiesysteme
Kiel, 30.10.2012 Sehr verehrte Damen, vielen Dank für die Einladung, hier beim ersten Frauenmahl der Nordkirche eine Tischrede halten zu dürfen. Ich wurde gebeten, Genderaspekte in der ...

30.10.2012
Jutta Weiß - Pastorin, Ökumenisches Zentrum Kiel Mettenhof
Kiel, 30.10.2012 Liebe Schwestern! Klimawandel: In der Wüste essen lernen Im Mai auf einer Konfirmandenfreizeit fragte mich eine Konfirmandin am Ende des Mittagessens: Warum machen Sie ...

30.10.2012
Bärbel Wartenberg-Potter - Bischöfin i.R.
Kiel, 30.10.2012 Frag doch die Tiere … (Hiob 12,7) - Beherrschen oder zusammenleben? Als ich jung war, habe ich wir gern ein freches Liedchen gesungen: „Der Globus quietscht und ...

31.10.2012
Prof. Dr. Antje Sander - Leiterin des Schlossmuseums Jever
Oldenburg, 31.10.2012 Von einer Historikerin und Museumsfrau erwarten Sie wahrscheinlich einen aus der Vergangenheit hergeleiteten Blick auf die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. ...

31.10.2012
Brigitte Gläser - Pfarrerin, Leiterin der Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Oldenburg, 31.10.2012 Guten Abend, ich freue mich außerordentlich, heute Abend hier dabei sein zu können. Ich komme eben erst von einer zweitägigen Konferenz der Ev. und Katholischen ...

31.10.2012
Dagmar Sachse - Sozialdezernentin der Stadt Oldenburg
Oldenburg, 31.10.2012 Verantwortung und gerechte Verteilung des Wohlstandes in unserer Gesellschaft. Gerecht war gestern Mehr Arme und mehr Millionäre: In Deutschland wächst die Ungleichheit ...

31.10.2012
Freddy Dutz - Pressesprecherin Evangelisches Missionswerk Deutschland (EMW), Hamburg
Oldenburg, 31.10.2012 Liebe Frauen! Willkommen in den Wechseljahren! Die Unschuld der Kindheit und der Größenwahn der Jugend liegen weitgehend hinter uns. Manche Veränderungen, die wir erlebt ...

31.10.2012
Prof. Dr. Gunilla Budde - Vizepräsidentin Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg
Bildung für alle als Schlüssel zu einer offenen Gesellschaft 1. Welche gesellschaftlichen Herausforderungen halte ich gegenwärtig für besonders drängend? Unsere Gesellschaft wird immer ...

31.10.2012
Dr. Eske Wollrad - Geschäftsführerin Ev. Frauen in Deutschland (EFiD)
Oldenburg 31.10.2012 „[...] Geschichten und Geografien [fallen] ineinander [...]: Hier mündet der Rhein in den Golf von Genua und die Elbe in den Bosporus; hier werden die ostfriesischen ...

31.10.2012
Ruth Heß - Theologin und Gleichstellungsbeauftragte der Bremischen Evangelischen Kirche
Oldenburg, 31.10.2012 Christianity is a Queer Thing! 1. In ihrer Ankündigung haben die Veranstalterinnen uns für die Tischreden drei Leitfragen vorgeschlagen: Welche gesellschaftlichen ...

05.07.2012
Christine Scheel - Mitglied der Landessynode der ELKB, Vorstand Nachhaltigkeit der HEAG Südhessische Energie AG (HSE)
Tutzing, 5.7.2012 Frauen und Nachhaltigkeit Der Ursprung des Nachhaltigkeitsgedankens stammt aus dem 18. Jahrhundert im Zusammenhang mit der Waldbewirtschaftung. Die Grundidee ist nach wie vor, ...

05.07.2012
Birgit Löwe - Vorstandsmitglied des Diakonischen Werks Bayern
Tutzing, 5.7.2012 - es gilt das gesprochene Wort - Sehr geehrte Damen, bei meinen Erfahrungen, die ich in den vergangenen Jahren in der Arbeit in der bayerischen Diakonie machen durfte, komme ...

03.08.2012
Prof. Dr. Renate Jost - Professorin für Theologische Frauenforschung, Feministische Theologie und Gender Studies, Augustana-Hochschule Neuendettelsau
Tutzing, 5.7.2012 Erfahrungen 1974 begann ich zu studieren; 1974 fand auch die Sexismuskonsultation in Berlin statt. Im Studium erfuhren wir nichts davon. Zu dieser Zeit lag der Anteil der ...

05.07.2012
Dr. Hannemor Keidel - Vizepräsidentin an der TUM München
Tutzing, 5.7.2012 Zunächst möchte ich mich ganz herzlich bedanken für die Einladung zu diesem schönen Ereignis, zu der ich den Veranstaltern und insbesondere Frau Dr. Härendel ganz herzlich ...

05.05.2012
Constanze Hintze - eschäftsführerin von Svea Kuschel + Kolleginnen, Finanzdienstleistungen für Frauen
Tutzing, 5.7.2012 Ladys, das ist Euer Geld! Frauen, die zu mir in die Beratung kommen, suchen nicht den Extra-Kick fürs Depot, sondern wollen sich um ihre Altersvorsorge kümmern. Nichts treibt ...

05.07.2012
Dr. Karla Sichelschmidt - Oberkirchenrätin und Leiterin des Landeskirchenamtes, Abteilung A Leitung und Services, ELKB
Tutzing, 5.7.2012 Sehr geehrte Damen, wir kommen nun zum Hauptgang, er soll – nach dem Gaumenkitzel der Vorspeisen – sättigenden Charakter haben, aber nicht ohne Würze sein. Ich ...

24.06.2012
Barbara Bauer: Grußwort der Kirchenleitung zum Durchlacher Frauenmahl
Sehr geehrte Damen! Liebe Frauen aus der Region Karlsruhe! Es ist mir eine große Freude, Sie hier in der Karlsburg in Durlach willkommen zu heißen und das Grußwort der Kirchenleitung der ...

30.10.2011
Heidemarie Wieczorek-Zeul: Grußwort zum Marburger Frauenmahl
Im Engagement für eine gerechte Gestaltung der Globalisierung habe ich die Kirchen, zumal auch die evangelischen Kirchen, als wichtigen globalen Partner erlebt. Brot für die Welt war für mich ...

02.08.2012
Tatjana Rack: Sich mal ganz woanders hinsetzen
Durlacher Frauenmahl: Erstes badisches Frauenmahl in Durlach zeigt sich zukunftsweisend Tischreden setzten Impulse zur Zukunft von Frauen in Religion, Kirche und Gesellschaft Das erste ...

27.01.2012
Marlène Wirthner-Durrer - Theaterfrau und Autorin
Stans (Schweiz), 27.01.2012 Zuerst, geschätzte Damen, danke ich den Initiantinnen des heutigen Abends Maria Oppermann und Monika z’Rotz-Schärer ganz herzlich für die Einladung. Es ist mir ...

06.11.2011
Dr. Ilka Werner - Pfarrerin, Vorsitzende des Theologischen Ausschusses der Evangelischen Kirche im Rheinland
Düsseldorf, 06.11.2011 Sehr geehrte Damen, liebe Schwestern! Auf der einen Seite mache ich mir um die Zukunft der Kirche keine Gedanken - muss ich auch nicht – denn ob sie besteht oder ...

03.02.2012
Adelheid Wawrzinek - Vorsitzende der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V.
Kalkar, 03.02.2012 Mit welchem Beitrag sollen Kirche und Religionen auf die Herausforderungen unserer Zeit reagieren, die von gesellschaftlichen Spannungen und Katastrophen erschüttert ist? ...

09.10.2011
Sr. Clarissa Watermann - Ordensschwester, Südwind Institut für Ökonomie und Ökumene
Bonn, 09.10.2011 Vorstellung der Weltsituation – mit zwei Wasserkrügen Was tue ich angesichts dieser Weltsituation? Wozu fordert mich unser Gott/unsere Göttin heraus? Irgendwann in ...

06.11.2011
Prof. Dr. Heike Walz - Juniorprofessorin für Feministische Theologie/Frauenforschung an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel
Düsseldorf, 6.11.2011 Sehr verehrte Damen, liebe Frauen! 1.Utopien Utopien – das ist meine Vision für die Zukunft von Kirchen und Religionen in der Gesellschaft. Ou- oder Eu-Topie ...

03.02.2012
Margret Vosseler - Mitglied des Landtags NRW
Kalkar, 03.02.2012 „Mit welchem Beitrag sollen Kirche und Religionen auf die Herausforderungen unserer Zeit reagieren, die von Umbrüchen, sozialen Spannungen und Katastrophen erschüttert ...

19.11.2011
Kristiane Voll - Pfarrerin, Assessorin im Evangelischen Kirchenkreis Lennep
Wermelskirchen 19.11.2011 Ich stehe hier als Gemeindepfarrerin und stellvertretende Superintendentin und damit als jemand, der nicht „nur“ für Gemeinde einsteht, sondern auch auf der ...

30.10.2011
Dr. Ellen Ueberschär - Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages
Marburg, 30.10.2011 Wenn wir im Kirchentag überlegen, wie wir die Zukunft gestalten wollen, dann sind das Wichtigste – die Menschen, die – wie wir dann immer sagen – bei ...

07.10.2011
Christel Winterberg - Bündnis 90/Die Grünen / stellvertretende Landrätin des Kreises Wesel
Neukirchen-Vluyn, 07.10.2011 „Ich möchte gleich am Anfang feststellen: Ich bin vor 40 Jahren aus der Evangelischen Kirche ausgetreten und bin Atheistin. Ich möchte nicht missioniert ...

30.10.2011
Signe Theill - Künstlerin, Kuratorin
Marburg, 30.10.2011 Von Schuld und Unschuld oder Mutter wie hast du mich geboren ? Anlässlich der Ausstellung doublebind.kunst.kinder.karriere, die ich 2003 kuratiert habe, habe ich mich ...

26.10.2011
Dr. med. Dipl. theol. Monika Stuhlinger - Leiterin der Psychiatrischen Nachsorgeklinik Tübingen, Medizinerin und Theologin
Tübingen, 26.10.2011 Meine Begegnung mit Glaube und Kirche in meiner Arbeit als Psychiaterin und Psychotherapeutin ist meist vielschichtig, schwierig und manchmal auch traurig. Religion und ...

26.10.2011
Studentische Rede, Tübingen
Tübingen, 26.10.2011 Teil I „Gastmähler sollen dazu dienen, dass sie die Menschen fröhlicher machen und nach Traurigkeit das Gemüt wieder erquicken“. Das war Luthers ...

20.11.2011
Elfi Scho-Antwerpes - Bürgermeisterin der Stadt Köln
Köln, 20.11.2011 Sehr geehrte Frau Kriener, Sehr geehrte Frau Richarz, Sehr geehrte Frau von Hagen, Sehr geehrte Damen, gerne bin ich der Einladung zum Evangelischen Frauenmahl gefolgt und ...

07.10.2011
Hannelore Schnapp - Diakonin und Buchautorin
Neukirchen-Vluyn, 7.10.2011 Hannelore Schnapp, Diakonin und Buchautorin aus Neukirchen-Vluyn war die letzte Tischrednerin. „Maria und Martha in mir“, war einer ihrer Kernsätze. Sie ...

30.10.2011
Dr. Aurica Nutt - Arbeitsstelle Feministische Theologie und Genderforschung, Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Münster
Marburg, 30.10.2011 Sehr geehrte Damen, liebe Organisatorinnen, danke für die Ehre, hier heute sprechen zu dürfen. Mein Arbeitsplatz – das haben sie soeben gehört –ist die ...

07.10.2011
Prof. Dr. Anja Freifrau von Richthofen - Vizepräsidentin der Hochschule Rhein-Waal
Neukirchen-Vluyn, 7.10.2011 Prof. Dr. Anja Freifrau von Richthofen, Vizepräsidentin der Hochschule Rhein-Waal stellte fest, dass Studierendengemeinden an Universitätsstandorten eine wichtige ...

24.06.2012
Irene Reifenhäuser - Unternehmerin, Fa. CONTRACT-KG, Karlsruhe
Karlsruhe, 24.06.2012 1. Warum habe ich zugesagt, wo ich doch eigentlich Tischreden hasse, selbst wenn ich sie auf Familienfeiern halten muss? Der Grund ist, dass ich erlebe, dass christliche Werte ...

30.10.2011
Dr. Elisabeth Raiser - Vorsitzende Aktion Sühnezeichen
Marburg, 30.10.2011 Liebe Frauen, liebe Freundinnen, liebe Schwestern, wunderbar ist es hier zu sein! Für mich eine große Chance und Ehre als Alterspräsidentin auch noch als erste ein ...

03.02.2012
Dr. Bettina Paust - Künstlerische Direktorin Museum Schloss Moyland
Kalkar, 03.02.2012 Zunächst ganz herzlichen Dank für die Einladung zum heutigen Frauenmahl, bei dem ich Ihnen „Christus als Erfinder der Dampfmaschine“[1] vorstellen möchte. Mit ...

19.11.2011
Magdalena Skopnick - Kriminalbeamtin a.D., heute interkulturelle Arbeit mit Frauen
Wermelskirchen, 19.11.2011 „Deutschland ist ein Einwanderungsland“ Deutschland hat eine lange Migrationsgeschichte von mehr als hundert Jahren. Die Einwanderung und die Gestaltung ...

20.11.2011
Gisa Klönne - Buchautorin aus Köln
Köln, 20.11.2011 FRAUENMUT Wie wird die evangelische Kirche fit für die Zukunft? Wie kann sie den vielfältigen Strömungen und Herausforderungen unserer Gesellschaft, ja der ganzen Welt, ...

30.10.2011
Prof. Dr. Margot Käßmann - Bischöfin i. R., Bochum/Berlin, ab Frühjahr 2012 Botschafterin der Lutherdekade
Berlin, 30.10.2011 Lieber Martin, Tischreden hast du wahrhaftig genug gehalten. Gerade habe ich bei Wikipedia nachgeschlagen – ich weiß, wissenschaftlich nicht ganz anerkannt – es ...

06.11.2011
Lamya Kaddor - Islamwissenschaftlerin, Autorin, Mitbegründerin des Liberal-Islamischen Bundes
Düsseldorf, 6.11.2011 Einfach wird es uns nicht gemacht. Es gibt Ansichten über muslimisches Leben in Deutschland, die es auf der Beliebtheitsskala so mancher prominenter und weniger prominenter ...

06.11.2011
Petra Kunik - Jüdische Schriftstellerin
Düsseldorf, 6.11.2011 Auf Augenhöhe durch Bildung Ich bin Ihre jüdische Referentin. Hoppla, die Jüdin oder den Juden gibt es nicht. Ich bin eine deutsche Jüdin oder manchmal auch eine ...

09.10.2011
Annette Kuhn - Vorstand der Annette-Kuhn-Stiftung, Förderung frauenhistorischer Forschung und Bildung
Bonn, 9.10.2011 Innovatives zur Weltgestaltung. Da kommen mir Worte der Hannah Arendt zur Hilfe: das Böse ist banal, oberflächlich. Das Gute ist radikal. In diesem Sinne will ich 7 Minuten ...

30.11.2011
Heidi Knake-Werner - ehem. MDB, ehem. Berliner Sozialsenatorin (Die Linke)
Berlin, 30.11.2011 Thesen zu Frauen und Armut 70% der Hungernden weltweit sind Frauen und Mädchen. Eine erschütternde Zahl und unsägliches Leid, was darin zum Ausdruck kommt. Viele von uns ...

06.11.2011
Annegret Laakmann - Initiative „Kirche von unten“ und „Maria von Magdala-Bewegung“
Düsseldorf, 06.11.2011 Herzlichen Dank für die Einladung, in diesem wunderschönen Rahmen eine Tischrede zu halten. So bunt wie die Frauen in diesem Raum ist auch der Strauß der Rednerinnen am ...

30.10.2011
Brigitte Lösch MdL - Vizepräsidentin des Landtags Baden-Württemberg (Die Grünen)
Marburg, 30.10.2011 Den Gedanken einer politisch engagierten Kirche habe ich gerne aufgenommen und dabei überlegt welche politischen Ansätze auf die Kirche übertragbar sind und auf welche ...

26.10.2011
Brigitte Lösch MdL - Vizepräsidentin des Landtags Baden-Württemberg (Die Grünen
Tübingen, 26.10.2011 Den Gedanken an eine politisch engagierte Kirche habe ich gerne aufgenommen und dabei überlegt, welche politischen Ansätze auf die Kirche übertragbar sind. „Wir ...

07.10.2011
Ikram Kabchi B.A. - Orientalistik-Islamwissenschaftlerin
Neukirchen-Vluyn, 07.10.2011 Zusammenfassung von Brigitta Müller-Osenberg mit Unterstützung von Karin Menzel und Bettina von Gelieu: Die Kirche ist „eine Institution die sehr oft die ...

24.02.2012
Birgit Jörder - Bürgermeisterin der Stadt Dortmund
Dortmund, 24.02.2012 - Es gilt das gesprochene Wort - Anrede, ich freue mich sehr, dass es dem Organisatorenteam aus 8 verschiedenen kirchlichen Organisationen gelungen ist, das 1. Frauenmahl ...

09.10.2011
Lisa Inhofen - Journalistin
Bonn, 09.10.2011 Wie schön, dachte ich, als ich am Tag der Deutschen Einheit morgens in der Kreuzkirche saß und als Journalistin an dem besonderen Gottesdienst teilnehmen durfte. Vielleicht ...

07.10.2011
Cornelia Hüsch - Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neukirchen-Vluyn
Neukirchen-Vluyn, 07.10.2011 Cornelia Hüsch, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neukirchen-Vluyn ging in ihrer Tischrede auf die Herausforderungen durch den demografischen Wandel und die immer ...

03.02.2012
Frau Dr. Barbara Hendricks MdB
Kalkar, 03.02.2012 Meine sehr verehrten Damen, liebe Frauen, darf ich Sie einladen, an meinem Beruf als Politikerin teilzuhaben?  Sie wissen, Abgeordnete sind nach dem Grundgesetz ...

27.01.2012
Bruna Guerriero - Schauspielerin und Sängerin
Stans (Schweiz), 27.01.2012 Sei was Du bist und gib was Du hast Mit diesem Leitsatz bin ich  heute, in meinem Privatleben wie auch in meiner berufliche Tätigkeit als Schauspielerin und ...

24.02.2012
Jutta Geißler-Hehlke - Leiterin der Dortmunder Mitternachtsmission e.V.
Dortmund, 24.02.2012 Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Macht hat häufig - besonders in Frauenkreisen - den schäbigen Beigeschmack von Gewalt, Unterdrückung und Ausbeutung. Deshalb war ...

20.11.2011
Ulrike Gebhard - Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Köln, 20.11.2011 Ewigkeitssonntag, - so nennen wir den letzten Sonntag des Kirchenjahres, den Sonntag vor dem 1.Advent. Ganz so weit möchte ich mit Ihnen nicht nach vorne schauen, aber doch 40 ...

20.11.2011
Dr. Sabine Ferenschild - Institut Südwind e. V.
Köln, 20.11.11 In der Einladung zum heutigen Frauenmahl hieß es: „Unsere Zeit ist von gesellschaftlichen Umbrüchen und sozialen Spannungen geprägt. Davon sind auch Frauen betroffen ...

30.10.2011
Henny Engels - Geschäftsführerin des Deutschen Frauenrates
Berlin, 30.10.2011 Wir brauchen Quoten – und noch viel mehr…. Der Streit über die Frage, ob es einer gesetzlichen Quotenregelung bedarf, um das Verfassungsgebot „Frauen und ...

30.10.2011
Dr. Elke Eisenschmidt - Mathematikerin und Mitglied des Rates der EKD
Marburg, 30.10.2011 Sehr geehrte Damen, liebes Organisationsteam, zunächst einmal möchte ich mich Frau Raiser anschließen und mich herzlich für die Einladung bedanken: auch ich empfinde es ...

24.02.2012
Maria Dickmeis - Leitende WDR Redakteurin
Dortmund, 24.02.2012 Frauen, (M) macht, Karriere Wir sind selbst unsere stärksten Gegnerinnen Was ist Macht? Den eigenen Willen/die eigene Überzeugung auch gegen den Widerstand anderer ...

03.02.2012
Marion Claaßen - Frauenberatungsstelle Impuls
Kalkar, 03.02.2012 Mit welchem Beitrag sollen Kirche und Religionen auf die Herausforderungen unserer Zeit reagieren, die von gesellschaftlichen Spannungen und Katastrophen erschüttert ist? Mein ...

30.10.2011
Dr. Alexa Brum - Leiterin der I.E. Lichtigfeld-Schule im Philanthropin, Frankfurt
Marburg, 30.10.2011  Ein Frauenmahl – ein abendliches Mahl unter Frauen halten wir. Und auch, wenn es ausdrücklich heißt: Das Frauenmahl ist kein Abendmahl, so drängt sich diese ...

09.10.2011
Ulla Bolder-Jansen - Bildungsreferentin und Kontaktperson für CampleiterInnen und Lokalgruppen.des Service Civil International, SCI
Bonn, 9.10.2011 Für alle engagierten Weltverbesserer! Dies schrieb uns der Herr von Hirschhausen, der in der Nachbarschaft unseres Büros wohnt, auf sein Glücksbuch. Hören wir da einen ...

30.10.2012
Prof. Dr. Annegret Böhmer, Evangelische Hochschule Berlin - Psychologin und Coaching-Ausbilderin für PfarrerInnen
Berlin, 30.10.2011 Jokastes Töchter– Frauen und der Schwesternstreit Richten wir den Blick auf uns selbst und unser Miteinander! Wer sind wir eigentlich füreinander? Als ...

16.10.2011
Joane Beuker - Theologin und Pädagogin, Studienleiterin im Centre for Mission and Leadership Studies der VEM (Vereinte Evangelische Mission) in Wuppertal
Krefeld-Viersen, 16.10.2011 1. Sind Veranstaltungen nur für Frauen überflüssig? In Deutschland höre ich häufig von Bekannten, Männern und Frauen meines Alters: „Emanzipation ist ...

27.01.2012
Claudia Dillier - Sozialpolitikerin
Stans (Schweiz), 27.01.2012  Sei was du bist    Gib was du hast        Rose Ausländer Was bin ich? Ah, das war doch der Titel der ...

08.06.2012
Dr. Sabine Kramer - Pfarrerin der Marktkirchengemeinde Halle
Drübeck, 8.6.2012 Laudatio für die Frauen der Reformation und ihre Bedeutung zur Verbreitung reformatorischer Ideen Verehrte Delegierte und zum Frauenmahl Versammelte! Sie bereitete das ...

01.08.2012
Simone Kluge: Vielfalt und Fülle
Erstes Frauenmahl der EKM in Kloster Drübeck: Die ehemalige Klosterscheune ist festlich geschmückt, Kandelaber stehen auf den Tischen, im Eingangsbereich heißt die Äbtissin Katharina von ...

24.06.2012
Prof’in Dr. Isa Breitmaier - Professorin für Theologie an der Evangelischen Hochschule Freiburg
Karlsruhe, 24.06.2012 Liebe Frauen! Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen! Wir sitzen hier so schön beim Mahle, da möchte ich heute Abend beim Essen von der Theologie reden: Der Leib ...

24.06.2012
Dr. Elke Luise Barnstedt - Vizepraesidentin des KIT
Karlsruhe, 24.06.2012 Innovation und Nachhaltigkeit im Kontext des KIT unter Berücksichtigung der Gender-Perspektive Mit dem Thema „Innovation und Nachhaltigkeit im Kontext des KIT unter ...

06.03.2012
Konsultation der Initiative Frauenmahl 2012
Zum ersten Mal treffen sich nun die Akteurinnen der Initiative Frauenmahl: ehemalige und zukünftige Veranstalterinnen, Frauen, die verschiedene Frauenmahle besucht haben und alle, die Interesse ...

08.06.2012
Lisbeth Malmström - Evangelische Frauenarbeit in der Partner Diözese Lund / Schweden
Drübeck, 8.6.2012 Wir freuen uns sehr hier zu sein und die Gemeinschaft mit anderen Frauen zu teilen. Wir, das sind Gunilla Åkesson und ich, Lisbeth Malmström aus Schweden, die zu dieser ...

24.06.2012
Prof. Dr. Sabine Liebig - Professorin für Geschichte
Karlsruhe, 24.06.2012 Blick zurück – Blick nach vorn. Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft Fragen an die Vergangenheit entstehen in der Gegenwart. Warum ist es der ...

03.12.2011
Christa Winter: Jahre des Aufbegehrens
Marburger Frauenmahl: Das Frauenmahl in Marburg: Eine wunderbare Idee und ein schönes Event Der Abend war vollkommen gelungen: Insgesamt waren wir sehr beeindruckt von der Örtlichkeit, dem ...

05.07.2012
Birgit Weber: Schöne Schwestern
Durlacher Frauenmahl: „Sehr verehrte Damen, liebe Frauen, schöne Schwestern“ – mit diesen Worten begrüßten Annegret Brauch, Leiterin der Evangelischen Frauen in Baden, und ...

18.11.2011
Annette von Stritzky: Geist und Gaumen
Marburger Frauenmahl: Inspirierend – für Geist und Gaumen Die Vorbereitungsgruppe hat die Idee, ein Frauenmahl zu veranstalten und 150 Frauen aus Kirche und Gesellschaft, jung und alt, ...

21.11.2011
Claudia Trauthing: Köstlichkeiten zum Nachdenken
Marburger Frauenmahl: Die „Urmutter aller Frauenmahle“ erleben: „Köstlichkeiten“ zum Nachdenken und Schmecken War ich jemals zuvor auf einem Fest gewesen, an dem in ...

21.11.2011
Käthe Stäcker: Rein in die Stadt
Marburger Frauenmahl: Nachklang „Raus aus der Kirchengemeinde – rein in die Stadt“ – das war einer der diskutierten Sätze an unserem Tischgespräch- inspiriert durch ...

13.01.2012
Birgitta M. Schulte: Mauern sprengen
Marburger Frauenmahl: Mehr Konflikt bitte! wünschte sich nicht nur Antje Schrupp. Wenn nicht Auseinandersetzung oder Aushandeln, dann doch wenigstens Disput. Das hätte ich mir gewünscht. Oder ...

21.11.2011
Antje Schrupp: Mehr Konflikte, bitte!
Marburger Frauenmahl: Mehr Konflikte, bitte! Sensationelles Essen, tolle Frauen, geschichtsträchtiges Ambiente – ich glaube, wir waren alle ein bisschen stolz darauf, beim Marburger ...

13.01.2012
Annelene Mittring: Gesagtes und Ungesagtes
Rheinisches Frauenmahl Bonn Neugierig – welche interessierten, interessanten Frauen werde ich treffen? Skeptisch – ist das Ziel deutlich, unter dem 100 Frauen eingeladen sind? Voller ...

03.12.2011
Gisela Matthiae: Etwas beschwipst
Marburger Frauenmahl: Die Frauen mal – und zwar viele, hoch über der Stadt im Landgrafenschloss zu Marburg. Innerlich glucksend habe ich mich auf den Weg gemacht, in lauter Vorfreude und mit ...

23.11.2011
Karin Lindner: Geschmeckte Worte
Marburger Frauenmahl: Geschmeckte Worte – gehörter Genuss Wo sonst werden Geist und Gaumen so gemeinsam angeregt? Die Worte zu sich nehmen, die Speisen zu sich nehmen –was ...

13.01.2012
Petra Dais: Wie schmeckt Kirche?
Marburger Frauenmahl: Wie schmeckt Kirche? Den vollen Geschmack auf der Zunge und der bittere Beigeschmack... Viel wurde aufgetischt und es war wunderbar performativ, so dass die Fülle den ...

21.11.2011
Susan Gildersleeve: „Brain- und Soulfood“
Marburger Frauenmahl: Um dieselben Säulen, an denen sich einst der Schall von Luthers Ideen in einer längst Geschichte gewordenen Zeit brach, ranken sich anlässlich des Marburger Frauenmahls ...

24.06.2012
Ruth Rürup-Braun - PatInnenprojekt Karlsruhe
Karlsruhe, 24.06.2012 In Augenhöhe mit dem Fremden Shalom an dieses "Frauenmahl der Tischreden" ! Ich möchte Sie alle kurz an einen anderen Tisch einladen. An einen Tisch, an dem ...

24.06.2012
Brigitte Lösch MdL - Vizepräsidentin des Landtags Baden-Württemberg (Die Grünen)
Karlsruhe, 24.06.2012 Durlacher Frauenmahl Welche Spielräume haben Politikerinnen gesellschaftliche Veränderungsprozesse nachhaltig zu gestalten? Was wird aus Hoffnungen, Ideen und Visionen - ...

Filtern

Thema

Bibel
Gesellschaft gestalten
Gottes- und Menschenbilder
Identität finden
Interreligiöser Dialog und Ökumene
Kultur und Medien
Leben und arbeiten in der Kirche
Spiritualität und Glaube
Umwelt- und Weltverantwortung
Wissen schaffen / Bildung

Hintergrund

Besucherin eines Frauenmahls
Frauen aus der Politik
Frauen aus Medizin und Beratung
Journalistinnen
Kirchliche Mitarbeiterinnen
Kulturschaffende
Lehrerinnen und Erzieherinnen
Theologinnen
Unternehmerinnen
Wissenschaftlerinnen

Religion

andere / keine Religion
christlich
jüdisch
muslimisch

Orte

Bad Herrenalb
Bad Homburg
Barsinghausen
Basel
Bautzen
Berlin
Böblingen
Bonn
Braunschweig
Bremen
Bünde
Darmstadt
Dithmarschen
Dortmund
Düsseldorf
Eisenach
Essen
Flensburg
Frankfurt
Freiburg
Göttingen
Göppingen
Gränichen CH
Groß-Umstadt
Halberstadt
Halle
Hamburg
Hamm (Westfalen)
Hanau
Hannover
Hannover-Bothfeld
Heidelberg
Hermannsburg
Hildesheim
Husum
Kaarst
Kalkar
Karlsruhe
Kiel
Köln
Konstanz
Krefeld
Lenzburg (Schweiz)
Marburg
Meißen
Neukirchen-Vluyn
Nürnberg
Oldenburg
Pforzheim
Ratingen
Reinsberg-Hirschfeld
Rottenburg-Wurmlingen
Schwerte
Sendenhorst
Stans (Schweiz)
Stuttgart
Tübingen
Tutzing
Unna
Wermelskirchen
Witzenhausen
Zwickau

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.