zum Inhalt

Willkommen

Häufige Fragen zum Frauenmahl


Ein Frauenmahl – was ist das?
Frauen aus christlichen Kirchen und anderen Religionsgemeinschaften, aus Bildung und Kunst, aus Politik und Medien treffen sich zu einem Gastmahl. Auf dem Programm stehen ein festliches Essen, ...

Wozu ein gemeinsames Essen?
Das Essen vorbereiten, den Raum festlich herrichten, die Musik bestellen und die Einladungen versenden: Das gehört zur Gastfreundschaft, die unterschiedliche Menschen an einem Tisch zusammenführt. ...

Welche Bedeutung haben die Tischreden?
Schon Martin Luther hielt Tischreden in seinem Haus in Wittenberg. In ihnen brachte er Theologie und Alltag oft besonders überzeugend zusammen. Tischreden von prominenten Frauen gibt es auch beim ...

Warum nur Frauen?
Bisher haben die Frauen wenig Stimme im Rahmen der Reformationsdekade. Luther 2017 braucht aber dringend kompetente Gesprächspartnerinnen, damit die Genderperspektive ein selbstverständlicher ...

Wie geht es weiter?
Die Frauenmahl soll ausstrahlen und weiter wirken. Schon jetzt werden in über 10 Städten in Deutschland Frauenmahle veranstaltet. Insgesamt treffen sich dabei über 1000 Frauen. Ihre Zahl wird ...

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.